11.05.13 12:02 Uhr
 288
 

Fußball/Frankreich: Manipulationsverdacht in der Ligue 1

Nun gibt es auch im französischen Fußball einen Manipulations-Verdacht. So soll das Spiel zwischen AC Ajaccio und dem HSC Montpellier am 27. April manipuliert worden sein.

Dies geht aus einem Bericht der Zeitung "L´Equipe" hervor. Die Staatsanwaltschaft in Ajaccio wurde tätig und leitete ein Verfahren wegen Korruption und Betrugs ein.

Bei Spielwetten wurde auf das Spiel am 34. Spieltag der Ligue 1 ein Betrag von insgesamt 200.000 Euro gesetzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Frankreich, Manipulationsverdacht
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer
Bastian Schweinsteiger als Nachfolger von Mehmet Scholl in ARD im Gespräch
Fußball: Manuel Neuer fällt wegen Mittelfuß-Haarriss komplette Hinrunde aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Zwei Männer versuchen Geldautomat mit Hammerschlägen aufzuknacken
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?