11.05.13 10:45 Uhr
 483
 

Minden: Verpuffung beim Grillen - 17-Jähriger erleidet schwere Verbrennungen

In Minden hat es am Freitag einen schweren Grillunfall gegeben, bei dem ein Jugendlicher schwer verletzt wurde.

Nach Angaben der Polizei wollte der junge Mann in einem Schrebergarten mit zwei Kumpels grillen. Als er den Grill mit Spiritus anfeuern wollte, gab es eine Verpuffung und eine Stichflamme.

Die Kleidung des 17-Jährigen geriet sofort in Brand. Der junge Mann erlitt schwere Verbrennungen an den Händen, am Oberkörper und im Gesicht. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn in eine Spezialklinik nach Bochum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbrennung, Minden, Grillen, Verpuffung
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel bekommt Rüffel aus den USA
Rechter Deutscher fickt Kinder und verkauft sie an Männer!
Verfassungsgericht: Muslima muss an Schwimmunterricht teilnehmen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2013 10:54 Uhr von HumancentiPad
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
"Als er den Grill mit Spiritus anfeuern wollte, gab es eine Verpuffung und eine Stichflamme. "
Wann begreifen es die Typen endlich, wie man es nicht machen sollte.
Aber es passiert immer wieder, wie Sylvester da gibt es auch immer wieder welche die meinen nen Böller beim explodieren in der Hand halten zu müssen.
Kommentar ansehen
11.05.2013 12:07 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Ming-Ming
Dennoch muss er das Wurstblatt erst einmal kaufen.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?