11.05.13 09:29 Uhr
 854
 

Paradiesische Zustände: Bis zu 100 Tage Urlaub im Jahr für EU-Beamte

Laut Statistiken gibt es rund 46.000 sogenannte Eurokraten, also EU-Beamte. Jetzt kam heraus, welch paradiesische Urlaubs-Regelungen diese haben. So können diese zum Beispiel für alle möglichen Anlässe problemlos frei bekommen.

Eines von vielen Beispielen sind die Reisetage. Wohnt der Abgeordnete mehr als 2.000 Kilometer entfernt, bekommt er sechs freie Tage. So wollte man auch den Abgeordneten Besuche Zuhause ermöglichen, die weit weg wohnen und mit dem Zug reisen müssen.

Heute ist allerdings jeder Ort in wenigen Stunden mit dem Flieger zu erreichen, aber die Regelung bleibt erhalten. Rechnet man alle möglichen Urlaubstage zusammen, kommt man auf sagenhafte knapp 100 freie Tage, die sich ein EU-Beamter gönnen kann.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Jahr, EU, Urlaub, Beamte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Linken-Politikerin sorgt für Eklat: Verbotene Kurden-Fahne in Bundestag gezeigt
Donald Trump möchte seine umstrittene "Donald Trump Stiftung" auflösen
USA schicken 60.000 Flüchtlinge aus Haiti wieder zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2013 11:15 Uhr von losmios2
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@ terrorstorm:

möglicherweiße weil ein Lehrer ab und an auch was bezweckt?

aus brüssel kommen dinger wie: ein sprungturm im schwimmbad darf nicht der sonne entgegen gesetzt ausgerichtet sein.. nicht das man hierduchr noch vom falschen ende springt o_0
Kommentar ansehen
11.05.2013 16:01 Uhr von Maaaa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Es muss endlich eine AGENDA in Brüssel erfolgen:
U.a. gewählte Minister, Einsparung bei Personalkosten, Lobbyisten raus.......
Kommentar ansehen
12.05.2013 20:56 Uhr von losmios2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ terro

was du gelten lässt und was nicht, ist mir eigtl. relativ hupe..

dennoch kannst deine hand für ins feuer legen, das selbst der EINE lehrer mehr bezweckt wie 10 eurokraten in brüssel..

letzlich fehlt mir bei deiner aussage auch die begründung... warum sind leher in deinen augen nicht besser? genau, weil in die bildung null investiert wird.. schulen sehen grausam aus, lehrmittel total veraltet und jez ma ehrlich... man kann nunmal nicht mehr bzw. besser arbeiten als der rahmen hergibt... das weiß jeder der im sozialen sektor tätig ist....

brüssel hingegen bietet einen rahmen den wir nicht einmal begreifen können, bei gehältern von denen wir nur träumen dürfen und bezwecken dinge bei denen wir nur heulen könn(t)en, bei utopischen freihzeitausgleich...

[ nachträglich editiert von losmios2 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brigitte Nielsen Ex-Frau von Sylvester Stallone bestreitet Sexvorwurf gegen ihn
Reporter verzweifelt: Riesen-Panne bei Livestream von Stadionsprengung
Jalalpur Bhattian: Huhn von 14-Jährigen zu Tode penetriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?