11.05.13 09:22 Uhr
 993
 

Kartoffel-Kartell: Unternehmen sollen eine Milliarde Euro erschlichen haben

Treffen die Vorwürfe zu, sollen neun Unternehmen in der Kartoffel- und Zwiebelbranche durch Preisabsprachen den Markt manipuliert haben.

Durch die Preisabsprachen sollen die Unternehmen ihre Gewinne teilweise nahezu verzehnfacht haben. Die Quittung bezahlten die Bauern sowie die Supermakt-Kunden.

Das Bundeskartellamt hat die neun Unternehmen durchsucht. Durch die Manipulation der Preise sollen sich die Unternehmen rund eine Milliarde Euro erschlichen haben. "Wir haben kein schlechtes Gewissen, wir sind da relativ gelassen", so einer der Geschäftsführer der durchsuchten Unternehmen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarde, Unternehmen, Kartell, Kartoffel
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen
Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen
Miterbund macht Regierung für massive Preiserhöhungen verantwortlich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.05.2013 09:26 Uhr von Jlaebbischer
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Warum sollten die auch ein schlechtes Gewissen haben?

Die machen doch nur das, was andere an der Börse legal und unter aller Augen machen...
Kommentar ansehen
11.05.2013 09:42 Uhr von Bierpumpe1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Auf jedenfall sind die Typen keine " Couch Potatoes" :-D
Kommentar ansehen
11.05.2013 10:07 Uhr von magnificus
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Unser Habe darf eine News über ein dt. Kartoffelkartell verfassen, ohne Hintergedanken(?). Welch Ironie!
Kommentar ansehen
11.05.2013 11:19 Uhr von magnificus
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Man, seid ihr Humor los ;)
Kommentar ansehen
11.05.2013 15:15 Uhr von mennse
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Kartoffel-Kartell"
Passt ja zu Deutschland. ;)
Kommentar ansehen
11.05.2013 23:56 Uhr von meisterthomas
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das eigentliche Kartell ist das zwischen Wirtschaft und Politik.
Ein Kartell, das den Wähler ausrangiert hat und damit auch unsere Demokratie.

Egal welchen Zug der Wähler nehmen wird, der Reguläre wird nach dem Fahrplan dieses Kartells fahren und wir Bürger mit ihm.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?