10.05.13 21:44 Uhr
 238
 

Ölpreise geben um mehr als 2,49 US-Dollar pro Barrel nach

Zum Wochenschluss am heutigen Freitag ging an den Ölmärkten die Talfahrt für die Kurse weiter. Ausschlaggebend für die hohen Kursverluste war ein starker US-Dollar-Kurs.

Der Preis für ein Fass (159 Liter) Nordseeöl der Sorte Brent (Juni-Kontrakt) gab um 2,49 auf 101,95 US-Dollar gegenüber gestern nach.

Noch größer fiel der Verlust beim Preis für Öl der Sorte West Texas Intermediate (WTI) aus. Hier ging es um 2,64 auf 93,71 US-Dollar abwärts.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Dollar, Preis, US-Dollar, Barrel
Quelle: www.ka-news.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sternenkreuzer": Forscher entdecken speerförmigen interstellaren Asteroiden
Pforzheim: Ex-Bürgermeisterin erhält wegen Risiko-Zocker-Deals Bewährungsstrafe
Großbritannien: Verkauf von Musikkassetten hat sich 2017 mehr als verdoppelt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tote Hosen"-Frontmann Campino fordert Angela Merkel zum Durchhalten auf
US-Militärflugzeug mit elf Insassen vor Japans Küste in Meer gestürzt
FDP wohnt bei CDU: Christian Lindner zieht in Dachgeschosswohnung von Jens Spahn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?