10.05.13 19:49 Uhr
 304
 

NSU-Prozess: Gericht lehnt auch Beate Zschäpes Befangenheitsantrag ab

Das Oberlandesgericht München hat im NSU-Prozess nicht nur den Befangenheitsantrag des Mitangeklagten Wohlleben abgelehnt, sondern auch den der Hauptangegklagten.

Dies ist somit der erste Rückschlag für die mutmaßliche Rechtsterroristin Beate Zschäpe: Der Vorsitzende Richter im Verfahren bleibt Manfred Götzl.

Das Fazit des fünfseitigen Beschlusses lautet: "Es liegen keine berechtigten Zweifel an der Unvoreingenommenheit des Richters vor".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Prozess, Beate Zschäpe, NSU-Prozess
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beate Zschäpe bekam von ihren Uwes oft keine Geschenke zu Weihnachten
NSU-Prozess: Lebenslange Haftstrafe für Beate Zschäpe in Plädoyer gefordert
NSU-Prozess: Beate Zschäpe versandte Bekennerbilder mit Ermordeten in deren Blut

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 22:10 Uhr von Bierpumpe1
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
SpankyHam
Das ist nicht dein ernst,oder?
Kommentar ansehen
11.05.2013 08:49 Uhr von MBGucky
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Was? Beate Zschäpe ist nicht befangen? Dann muss sie ja doch vor Gericht. Sowas.

@Bierpunpe: Nein, das ist eines der wenigen Wörter, bei denen er weiß, welche Tasten auf der Tastatur er drücken muss, um sie zu schreiben.

[ nachträglich editiert von MBGucky ]
Kommentar ansehen
11.05.2013 20:34 Uhr von Borgir
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ohne Partei für irgendjemanden zu ergreifen: Befangenheit würde ich auch unterstellen und wer sagt, das Gericht ist nicht befangen lügt oder ist blind. In dem Fall unbefangen zu sein ist sehr schwierig, auch für einen Richter.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Beate Zschäpe bekam von ihren Uwes oft keine Geschenke zu Weihnachten
NSU-Prozess: Lebenslange Haftstrafe für Beate Zschäpe in Plädoyer gefordert
NSU-Prozess: Beate Zschäpe versandte Bekennerbilder mit Ermordeten in deren Blut


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?