10.05.13 19:31 Uhr
 701
 

Magdeburger Zoo: Alpakas wurden vor den Besuchern geschoren

Am heutigen Freitag wurden zahlreiche Besucher des Magdeburger Zoos Zeugen, wie die fünf Alpakas geschoren werden mussten.

Alle zwei Jahre werden die Tiere von ihren dichten Haaren befreit. Die Haare würden sonst verfilzen.

Die Tiere kommen aus Südamerika und sind dort vor allem Wollelieferanten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Magdeburg, Haar, Alpakas
Quelle: www.mz-web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ludwigshafen: Einwohner verhindern eine Helmut-Kohl-Allee
In Dortmund gibt es bundesweit erstes Bordell mit Sexpuppen
Umfrage: Frauen nimmt Zeitumstellung mehr mit als Männer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 19:34 Uhr von Retrobyte
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
***Sondermeldung***
Alpakas wurden geschoren, außerdem fiel in China ein weiterer Sack Reis um.

[ nachträglich editiert von Retrobyte ]
Kommentar ansehen
10.05.2013 20:11 Uhr von ZPO
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ja bist du deppert - dann sind sie ja nackt - ihhhh :)

man ist das wieder ne WICHTIGE Nachricht :)
Kommentar ansehen
10.05.2013 20:36 Uhr von Schnoile1981
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ohne ihre Felle stehn sie nackert da
*träller*
Kommentar ansehen
10.05.2013 21:35 Uhr von justmy2cents
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
*** EILMELDUNG ***
In China stehen nur noch fünf Reissäcke aufrecht, es werden daher dringend Fachkräfte gesucht um die umgefallenen Säcke wieder aufzustellen.
Kommentar ansehen
10.05.2013 21:45 Uhr von ErnstU
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich .... egal was bisher bei SN auftauchte, aber ich glaube, unter allen belanglosen "What-ever"-News nimmt das hier noch eine Sonderstellung an Belanglosigkeit ein.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?