10.05.13 16:10 Uhr
 867
 

Angeschwemmte Flip-Flops: Diese afrikanische Firma verarbeitet sie zu Kunstwerken

Das Kenia Ozean Sole Sandale Recycling-Unternehmen hat seinen Sitz in Nairobi und erstellt bunte Kunstwerke, wie etwa Figuren von Giraffen oder Elefanten. Allerdings finden sie das Material für ihre Skulpturen am Strand.

Der Indische Ozean spült haufenweise Flip-Flops an die ostafrikanischen Strände. Zig Arbeiter verarbeiten die weggeworfenen Schuhe zu über 100 Produkten. Erst werden sie gewaschen und dann zusammengeklebt.

Dann wird daraus eine Skulptur geschnitzt. 2008 ging eine große Giraffenskulptur nach Rom für die Zeit einer Fashion Week als Deko.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Firma, Schuh, Plastik, Nairobi, Flip
Quelle: www.newsday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saarbrücken: Künstler muss wegen Liegestütze auf Kirchenaltar Geldstrafe zahlen
Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich
In Zeiten populistischer Unflat auf der Suche nach dem zivilisierten Gentleman

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2013 15:33 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe auch meine Flipflop verloren .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel
Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?