10.05.13 16:10 Uhr
 883
 

Angeschwemmte Flip-Flops: Diese afrikanische Firma verarbeitet sie zu Kunstwerken

Das Kenia Ozean Sole Sandale Recycling-Unternehmen hat seinen Sitz in Nairobi und erstellt bunte Kunstwerke, wie etwa Figuren von Giraffen oder Elefanten. Allerdings finden sie das Material für ihre Skulpturen am Strand.

Der Indische Ozean spült haufenweise Flip-Flops an die ostafrikanischen Strände. Zig Arbeiter verarbeiten die weggeworfenen Schuhe zu über 100 Produkten. Erst werden sie gewaschen und dann zusammengeklebt.

Dann wird daraus eine Skulptur geschnitzt. 2008 ging eine große Giraffenskulptur nach Rom für die Zeit einer Fashion Week als Deko.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Firma, Schuh, Plastik, Nairobi, Flip
Quelle: www.newsday.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.05.2013 15:33 Uhr von OO88
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
habe auch meine Flipflop verloren .

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?