10.05.13 12:29 Uhr
 542
 

"Ich brauche keinen Juristen": Sascha Hehn verteidigt sich in Prozess selbst

Der Schauspieler Sascha Hehn wurde von einer Fotografiin wegen Urheberrechtsverletzung verklagt, weil er Fotos von ihr aus den 80er Jahren auf seiner Homepage verwendete.

Hehn verzichtet in dem Prozess auf einen Anwalt und verteidigt sich selbst. Die Frau habe ihm damals den privaten Gebrauch gestattet: "Ich brauche keinen Juristen, um zu wissen, dass eine Abmachung eine Abmachung ist."

Die Richter folgten nicht Hehns Argumentation und entschieden, dass der Schauspieler 1.500 Euro Schadensersatz an die Fotografin zahlen muss.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, Schadensersatz, Sascha Hehn
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 12:34 Uhr von DarkBluesky
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
War klar, das er Verliert, hast kein Geld verlierst immer. sogar bei Sozialgericht. Den selbst da geht es nur nach dem Einkommen oder ob man eine Rechtschutz hat.
Kommentar ansehen
10.05.2013 12:42 Uhr von shadow#
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
"Ich brauche keinen Juristen" lässt sich am besten übersetzen mit "Hallo, ich bin ein Dummkopf und mein Selbstbewusstsein ist wesentlich größer als mein Verstand".
Kommentar ansehen
10.05.2013 14:03 Uhr von Gierin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Alte Juristen - Weisheit:
Wer sich selbst verteidigt, hat einen Esel zum Mandanten.
Kommentar ansehen
10.05.2013 14:34 Uhr von Mankind3
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Deshalb immer vertraglich festhalten sowas...
Kommentar ansehen
10.05.2013 18:31 Uhr von Justus5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Vor deutschen Gerichten, und auf hoher See....
Aber das wissen wir ja mittlerweile

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?