10.05.13 12:27 Uhr
 501
 

Bushidos umstrittener Mafia-Freund von Gericht freigesprochen

Arafat Abou-Chaker ist angeblich ein gefährlicher Mafia-Boss, dem Rapper Bushido sogar eine Generalvollmacht über sein Vermögen gab (ShortNews berichtete).

Nun wurde der beste Freund Bushidos von einem Berliner Landgericht freigesprochen.

Der Chef des berüchtigten Abou-Chaker-Clans stand wegen "psychischer Beihilfe" bei einer Bedrohung vor Gericht, die Richter konnten jedoch keine Beweise für die Anschuldigung feststellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Freund, Mafia, Bushido
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
Hamburg: Versuchter Totschlag - 31-Jähriger wird dem Haftrichter vorgeführt
Abschiebung eines Terrorverdächtigen nach Tunesien in letzter Minute gestoppt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 14:35 Uhr von HackeSpeck
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Dreckspack...

bushido ist eine verlogene sau....

[ nachträglich editiert von HackeSpeck ]
Kommentar ansehen
10.05.2013 20:44 Uhr von mennse
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Wenn die Behörden ihm nichts nachweisen können, ist er laut Rechtssprache halt unschuldig.

Jeder hat einen fairen Prozess verdient, egal ob mutmaßliche NSU-Terroristin, mutmaßlicher Mafiaboss oder was auch immer...
Kommentar ansehen
10.05.2013 22:34 Uhr von Atheistos
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Diese NSU-Typen haben doch glatt die falschen Ziele gewählt.
Kommentar ansehen
11.05.2013 08:51 Uhr von damien2003
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist doch klar warum diese Leute immer wieder ein Freispruch kassieren. Da werden einfach Zeugen von Familienangehörigen bedroht. Ich könnte mir bei diesem Gesocks auch gut vorstellen das ein paar Clanmitglieder beim Staatsanwalt vorm Haus spazieren gehen nach dem motto: Alta, ich weiss wo Dein Haus wohnt. Aber was soll man machen, Die Mehrheit der Deutschen scheint diese kulturelle Bereicherung ja irgendwie zu brauchen, keine Ahnung weshalb. Hab aber letztens ein Bericht über diesen Clan gesehen, das Sie Dank Bushido schon beziehungen zu Politikern haben. Der einzige Trost der wohl bleibt ist, das Leute die sich mit solchen Leuten einlassen, diese Typen nicht mehr loswerden.
Kommentar ansehen
11.05.2013 10:59 Uhr von HumancentiPad
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Schande für die deutsche Justiz

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs
USA: Abstimmung zu US-Gesundheitsreform zurückgezogen
Kalifornien: Feuerwehrmann rettet Hund durch Mund-zu-Mund-Beatmung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?