10.05.13 11:36 Uhr
 5.907
 

Angela Merkel stand dem DDR-System näher als bekannt

Ein neues Buch der Journalisten Ralf Georg Reuth und Günter Lachmannmit dem Titel "Das erste Leben der Angela M." enthüllt pikante Informationen über die DDR-Vergangenheit der heutigen Bundeskanzlerin Angela Merkel. Sie habe demnach bei mehreren DDR-Organisationen leitende Funktionen wahrgenommen.

Außerdem sei sie bei einer Gruppierung namens "Demokratischer Aufbruch" aktiv gewesen, die gegen die Wiedervereinigung eintrat.

Nach den Verfassern des Buches dränge sich "die Vermutung auf, dass Angela Merkels erstes Leben in der DDR nachträglich mit der Erwartungshaltung der christlich-demokratischen Anhängerschaft in Einklang gebracht werden sollte."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: the_reaper
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, System, DDR
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

32 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 11:50 Uhr von Gierin
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Politiker sind Machtmenschen. Um aber an die Macht zu kommen, müssen sie sich einer der aktuell stärksten Partei anschliessen. Es überrascht mich also nicht, wenn man hört das ein(e) Politiker(in) früher oder "drüben" bei der Konkurrenz war.
Kommentar ansehen
10.05.2013 12:08 Uhr von Rechthaberei
 
+27 | -10
 
ANZEIGEN
FDJ-Funktionärin und Stasi-Mitarbeit waren damals eins. Ausnahmen bestätigen die Regel.



[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
10.05.2013 12:30 Uhr von SNnewsreader
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Was ist daran neu? War doch klar!

Ich bin 2005 zur Wahlurne mit einem Sticker:"Nein zur Stasi! Nein zu Merkel!"

Das Bild ist leider nicht mehr zu finden, aber mal ein interessanter Link dazu ...
http://www.chronik-berlin.de/...
Kommentar ansehen
10.05.2013 12:32 Uhr von DarkBluesky
 
+14 | -2
 
ANZEIGEN
Mann Merkelt immer mehr richtung DDR 2.0, Dank deinem Ziehvater Helmut Kohl , hat Merkel es ja geschafft, die 2. DDR zu gründen ohne Ahnung zu haben. Das die oben auf den Listen stand war mir schon von Anfang an klar. Wer Merkel wählt wählt DDR, also Deutschland werde wach, oder wir gehen alle unter.
Kommentar ansehen
10.05.2013 12:59 Uhr von Cassiopeia711
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
und wie diesem system wird es auch der bundesrepublik ergehen, schade das die mehrheit das nicht verstehen kann
Kommentar ansehen
10.05.2013 13:15 Uhr von Zacher77890
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn keine Wende gekommen wäre, wäre Merkel heute mindestens im Politbüro. Wenn bei der Wende die SPD an der Macht gewesen wäre, dann wäre Merkel heute SPD-Vorsitzende. Märkel ist keine Politikerin, sondern nur ein machtgeiler Mensch.
Kommentar ansehen
10.05.2013 14:08 Uhr von untertage
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
IM Erika
Kommentar ansehen
10.05.2013 14:11 Uhr von Marco73230
 
+13 | -0
 
ANZEIGEN
der östliche Teil der Republik, der das DDR System noch mitbekommen hat weis und wußte schon immer, dass man damals niemals die Möglichkeit gehabt hätte das Leben von Frau Merkel zu führen ohne im System fest integriert zu sein.
Kommentar ansehen
10.05.2013 14:14 Uhr von BHuxol
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Truth_Hurts
"... warum schubbert sie dann nicht Ionen durch die Gegend oder stellt Berechnungen an die deutsche Unternehmen nach vorne bringen?"

Das verlangst du von jemandem, der nachweislich Brutto und Netto verwechselt?

Da lasse sie lieber in der Politik, da richtet sie weniger Schaden an.

[ nachträglich editiert von BHuxol ]
Kommentar ansehen
10.05.2013 15:08 Uhr von turmfalke
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Wer Agit/Prop bei der FDJ berieben hat, war für das System und zog über den Kapitalismus her. Ich habe das immer gesagt das Gleiche gilt für unseren sauberen Herrn Gauck. Einfach mal das Terpe-Dossier gogglen und staunen. Wo sind die ganzen ehemaligen Stasileute und packen aus? Ich denke es gibt noch so viele, dann mal ran an die Front.
Ob es Nazis waren oder Stasileute, in diesem Staat sind die alle wieder zu Ehren gekommen. Einfach nur pervers!!!
Kommentar ansehen
10.05.2013 15:19 Uhr von maki
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Oh Gott - das FOTOOOO!!!

*würgs*

Mit dieser Optik blieb ja nix ausser FDJ-Karriere
Kommentar ansehen
10.05.2013 15:58 Uhr von DerMaus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
steht*
Kommentar ansehen
10.05.2013 16:20 Uhr von bigX67
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ich frage mich, wem frau merkel auf den tisch geschi$$en hat, damit witwe springer ihre zeitung diese informationen drucken lässt ?

[ nachträglich editiert von bigX67 ]
Kommentar ansehen
10.05.2013 16:59 Uhr von z3us-TM
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
nun ja es war geheim, aber wir alle wussten es doch !

der WDR 3 hatte mal nachgeforscht.. durfte aber dann doch nicht senden..

die Merkel is ne stasibraut .. Fakt !

vielleicht hat die trulla sogar mehr angezettelt
als wir alle meinen ?!

da sollte intensiv nachgeforscht werden !

von mir aus kann sie sich die zelle mit einem anderen promi teilen...

aber in Bautzen !

geil wenn ich das noch erleben dürfte !!!
Kommentar ansehen
10.05.2013 17:31 Uhr von maxi91
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
wir hatten in unserer klassen einen, der wollte studieren, aber da er in der kirche war- nix mit studium
Kommentar ansehen
10.05.2013 17:38 Uhr von internetdestroyer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Und da wundert sich das deutsche Volk über den stetig zunehmenden Überwachungsstaat, wenn sie doch die größte Überwacherin zur Vorsitzenden des Überwachungsstaates wählt.
Kommentar ansehen
10.05.2013 17:41 Uhr von ErnstU
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Niemand, wirklich niemand, aus Ostdeutschland, konnte es im wiedervereinten Deutschland so schnell bis in die Spitzen der Politik schaffen, wenn er nicht schon in der DDR umfangreiche Erfahrung und politische lorbeeren gesammelt hatte und das ging halt nur wenn man treu der Linie folgte. Viele Politiker wechselten 89/90 einfach über Nacht ihren Anstrich, ihr Programm und ihre politische Ausrichtung und machten weiter wie gehabt. Gerade in der Kommunalpolitik" kam man ja mangels politikerfahrener Altenativen nicht drum herum, "altgediente Genossen" zu übernehmen. Es ist also auch keine Wunder, das die deutsche Politik heute voll von solchen rückgratlosen Wendehälsen und Fähnchen im Wind ist ...
Kommentar ansehen
10.05.2013 17:42 Uhr von MurrayXVII
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wer glaubt dass nicht mindestens jeder zweite Politiker ne Leiche im Keller hat den nenne ich wirklich optimistisch.

Grade die Merkel ist da etwas seltsam. Sagt sie hat "die DDR überlebt" aber hat dort studiert (was für normale Bürger wenn man nicht Beziehungen nach ganz oben hatte so wahrscheinlich war wie ein 6er im Lotto). Da braucht man sich nicht wundern warum eine gebürtige Hamburgerin in die DDR zieht.

[ nachträglich editiert von MurrayXVII ]
Kommentar ansehen
10.05.2013 18:42 Uhr von Lornsen
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Angela Merkel hat polnische Wurzeln. Die "Süddeutsche Zeitung" berichtete unter Verweis auf eine Biografie über die Bundeskanzlerin, daß ihr Vater als Horst Kazmierczak geboren worden sei. 1930 habe sich die Familie Kazmierczak entschieden, ihren Namen eindeutschen zu lassen und sich Kasner zu nennen. Merkel wurde als Angela Kasner geboren.
Kommentar ansehen
10.05.2013 19:19 Uhr von Adam_R.
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ich traue der Merkel durchaus zu, dass sie eine begeisterte Stasischergin war. Man braucht sich ja nur das Überwachungsverhalten der Regierung anzusehen. VDS, Bestandsdatenauskunft. Ständig rückt die Regierung mit dem Verfassungsgericht zusammen. Alles unter ihrer Amtszeit immer und immer wieder. Sagt doch alles oder?
Kommentar ansehen
10.05.2013 19:24 Uhr von uhrknall
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Vielleicht führt Merkel heute auch den letzten Auftrag der alten DDR-Regierung aus:

1. die kleine DDR öffnet die Grenzen, die unbekannteren Politiker spielen die grossen Befreier
2. die kleine DDR wird an die grössere BRD angekoppelt - es entsteht ein grösseres Deutschland
3. aus dem grossem Deutschland wird ganz langsam wieder eine DDR gemacht

... und der Osten hat DOCH noch über den Westen gesiegt, nur mit Lügen und ganz ohne Gewalt
Kommentar ansehen
10.05.2013 21:26 Uhr von ms1889
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
war doch logisch.. so wie sich deutschland hin zur ddr entwickelt... deutschland west is ausgeblutet und ost sieht geil aus... ausserdem arbeiten fast alle stasi leute in deutschen behörden.... noch fragen?
Kommentar ansehen
10.05.2013 23:44 Uhr von keineahnung13
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
ja viele Stasi Leute sind auch bei CDU und Co... sind wohl die wenigsten bei den Linken ;)

hoffentlich reicht die Demontage das die nimmer gewählt wird...
Wullf haben die ja wegen anderes auch erfolgreich demontiert....

komm zwar aus dem Osten, aber die Tante kann ich nicht leiden... mich würds auch nicht wundern wenn die IM oder so war...
Kommentar ansehen
11.05.2013 09:05 Uhr von hofn4rr
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
IM erika und IM larve besetzen heute die höchsten ämter.

da fragt man sich wer wen wiedervereinigt bzw. übernommen hat.
Kommentar ansehen
11.05.2013 15:50 Uhr von Maaaa
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nennen wir sie beim Namen, Frau Merkel und Herr Gauck.

Refresh |<-- <-   1-25/32   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel wohl auch gegen weitere EU-Beitrittsverhandlungen mit Türkei
Heidelberg: Flüchtlingsjunge aus Afghanistan dankt Angela Merkel
Erste deutsche Charlie-Hebdo-Werbung zeigt Angela Merkel auf dem Klo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?