10.05.13 11:30 Uhr
 237
 

England: Gärtnerin stirbt nach Verzehr von tödlichen Pilzen

Eine englische Gärtnerin hatte außerhalb ihres Hauses Pilze gesammelt und sich aus diesen eine Suppe gekoct.

Doch die 57-Jährige erwischte dabei tödliche Knollenblätterpilze und starb vier Tage nach dem Verzehr der Suppe im Krankenhaus.

Ihr Mann, der ebenfalls ein wenig von der Suppe aß, überlebte den Vorfall.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Todesfall, Pilz, Verzehr
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 11:45 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der Mann war es
Kommentar ansehen
10.05.2013 16:58 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pilze braten und Symptome raten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?