10.05.13 11:30 Uhr
 234
 

England: Gärtnerin stirbt nach Verzehr von tödlichen Pilzen

Eine englische Gärtnerin hatte außerhalb ihres Hauses Pilze gesammelt und sich aus diesen eine Suppe gekoct.

Doch die 57-Jährige erwischte dabei tödliche Knollenblätterpilze und starb vier Tage nach dem Verzehr der Suppe im Krankenhaus.

Ihr Mann, der ebenfalls ein wenig von der Suppe aß, überlebte den Vorfall.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: England, Todesfall, Pilz, Verzehr
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Legendärer "James-Bond"-Darsteller Roger Moore verstorben
Manchester: Islamischer Staat reklamiert den Anschlag für sich
Simbabwe: Elefant tötet südafrikanischen Großwildjäger

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 11:45 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
der Mann war es
Kommentar ansehen
10.05.2013 16:58 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Pilze braten und Symptome raten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Südkoreas Militär schießt "UFO" aus Nordkorea ab
Manchester: Pep Guardiolas Ehefrau und Töchter waren in Konzert bei Anschlag


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?