10.05.13 11:11 Uhr
 341
 

Bayern mit Blaulicht-Paket

Auf der Fachmesse RETTmobil stellte BMW sieben Modelle vor, die zu Einsatzfahrzeugen umgebaut wurden. Mit dabei sind ein BMW X6 M50d und ein 5er Touring als Kommandoeinsatzwagen der Feuerwehr sowie ein X1 als First Responder und ein X3 als Notarzt-Einsatzfahrzeug.

Auch das Motorradmodell F 800 GT gibt es nun als Behördenversion. Neben den Spezialausstattungen, die in Absprache mit Spezialisten umgesetzt werden, finden die Einsatzkräfte auch Technik in ihren Fahrzeugen, die von den Standardmodellen bekannt ist.

Dazu zählen das Infotainment-System ConnectedDrive, eine Wärmebildkamera mit Personenerkennung und die Real Time Traffic Information, die Routenberechnung in Echtzeit ermöglicht. Ist das Fahrzeug selbst in einen Unfall verwickelt, werden die Unfalldaten via BMW Assist an das Callcenter übertragen.


WebReporter: autobild
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bayern, Paket, Blaulicht, Einsatzfahrzeug
Quelle: www.autobild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
Berlin: Franziska Giffey fordert Durchgreifen bei illegalen Obdachlosencamps
Gerhard Schröder: "Grüne eignen sich hervorragend als Merkels Bettvorleger"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 11:11 Uhr von autobild
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Bilder und mehr Details zu den Einsatzfahrzeugen gibt es hier: http://www.autobild.de/...
Kommentar ansehen
10.05.2013 12:53 Uhr von DarkBluesky
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Endlich mal richtig Retten, mit allen Möglichkeiten, dann macht Retten Spass. Mit freude am Retten? neuer Slogan dafür, aber in Abgelegenen Gegenden macht ein X6 ja wirklich sinn. Gute Idee aus Bayern
Kommentar ansehen
10.05.2013 16:09 Uhr von Botlike
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine sinnvollere und inhaltlich bedeutendere Überschrift hätte man nicht wählen können...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Allererster Antrag der AfD im Bundestag abgeschmettert
USA: Kampfhunde zerfleischen vor Augen hilfloser Zeugen einen Siebenjährigen
Umfrage zu Halloween: Deutsche fürchten Verdrängung eigener Kultur


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?