10.05.13 10:49 Uhr
 472
 

USA: Millionenbetrug bei Scientology-Einrichtung Narconon

Die Hausdurchsuchung durch Bundespolizeibeamte vorigen Monat bei dem zu Scientology gehörenden Drogenrehabilitationszentrum Narconon im US-Bundesstaat Georgia deckt einen Versicherungsbetrug in Millionenhöhe auf.

Nach aktuellem Stand berichten zwei betroffene Versicherungen, dass seit 2009 Narconon 847 Forderungen an sie gestellt hat. Der Gesamtwert für nur 48 Patienten liegt bei 2.990.629 Millionen US-Dollar. So wurden z. B. Dienstleistungen in Rechnung gestellt, wofür die Einrichtung keine Lizenz besitzt.

"Diese Einrichtung beutet nur verletzliche Menschen aus, verrechnet USD 58.000 für einen Arztbesuch, obwohl ihre Tochter niemals einen Arzt gesehen hat", sagt eine Mutter. Die Auswertung der sichergestellten Beweise geht indessen fort und wird noch einige Monate in Anspruch nehmen.


WebReporter: Einaudi
Rubrik:   Brennpunkte / Delikte
Schlagworte: USA, Scientology, Einrichtung, Millionenbetrug
Quelle: www.wsbtv.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 11:00 Uhr von Fred1988
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"2.990.629 Millionen US-Dollar"?? Also bitte, entweder 2,99 Millionen US-Dollar oder 2.990.629 US-Dollar.
Kommentar ansehen
10.05.2013 11:02 Uhr von OO88
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hätten sie es lieber mal auf 3 Billionen aufgerundet

[ nachträglich editiert von OO88 ]
Kommentar ansehen
10.05.2013 11:42 Uhr von Truth_Hurts
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
na dann wirds ja nicht lange dauern bis die praktizierenden Scientologen das alles als Lüge und Schmutzkampagne frustrierter [bitte hier unbeliebte Minderheit einfügen] "entlarven".
Kommentar ansehen
11.05.2013 10:45 Uhr von mr.science
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
"
Ja, ja weiß ich doch, alles was gegen Scientology ist, ist die reine und absolute Wahrheit. Alles, was für Scientology spricht, ist falsch und böse."

Das muss man sich wohl dauernd selbst einreden, wenn einem die Fähigkeit abhanden gekommen ist, selbst logisch zu denken oder?

"Es steht Dir absolut frei, in Deinem selbst gewählten Realitätstunnel zu bleiben. "

Jo, in unserem Realitätstunnel ist auch bisschen mehr los. Bis auf ein wenige tausend Scientologen weltweit lebt hier die gesamte Bevölkerung.
Ist ja klar, dass die die Bekloppten sind und nicht eine kleine Minderheitensekte, die jeden Monat wegen 5 verschiedenen Delikte in irgendeineer Art und Weise strafffällig wird und ihren Anhängern die Köpfe wäscht. :)
Kommentar ansehen
11.05.2013 13:24 Uhr von Xenu_sucks
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@ SaWe

Wie bitte, jetzt soll Narconon eine Selbsthilfegruppe sein? Das ist ja wohl ein schlechter Witz, Selbsthilfegruppen sind in der Regel kostenlos, und bei Narconon müssen die "Patienten" rund 30.00 US-Dollar hinblättern!
Kommentar ansehen
11.05.2013 18:12 Uhr von Xenu_sucks
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Oh, ich habe genau geschaut, und ca 30.000 Dollar sind die üblichen Kosten in den USA, und wenn ich ihren Tagessatz von 190 Dollar auf ca 5 Monate hochrechne, komme ich ja auch diese Summe! Dass diese Summe aber auch ärztliche Betreuung beeinhalten soll, ist ja wohl nicht korrekt, denn bei vielen Klagen geht es ja genau darum, dass KEINE ärztliche Versorgung vor Ort war!
Und wo gibt es denn in Deutschland noch Narconon-Einrichtungen? Die sind doch schon vor Jahren dichtgemacht worden, offenbar wegen des grossen Erfolges!
Kommentar ansehen
13.05.2013 16:14 Uhr von JonnyBlue
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Lassen wir uns doch mal überraschen was die offiziellen Untersuchungen zu Tage bringen. Mit Vorwürfen ist man immer schnell dabei. Es gibt zahlreiche Personen, die durch das Narconon Programm wieder ein drogenfreies Leben führen können. Unglücklicherweise gibt es immer Rückschläge, wenn man Menschen helfen will wieder von den Drogen runter zu kommen. Es gibt niemals eine 100 % Garantie. Unter dem Strich überwiegt immer noch das Positive.
Kommentar ansehen
29.05.2013 22:21 Uhr von sooma
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
SN scheint immer mehr von Faschisten unterwandert zu sein... oO

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht