10.05.13 10:02 Uhr
 316
 

Japan: Rekordtief des Yen beflügelt Aktienkurse

Die lockere Geldpolitik Japans sorgte nun für ein Rekordtief der japanischen Währung Yen. Der Dollar durchbrach die 100 Yen Marke und sorgte für den schwächsten Yen seit 2009.

Der Nikkei-Index stieg dadurch um drei Prozent nach oben auf 14.612 Punkte, eine gute Nachricht an der Börse Tokios.

Neben den Aktienkursen könnte der schwache Yen auch den Export antreiben und die schwächelnde Wirtschaft des Landes ankurbeln. Die Geldpolitik der Japaner birgt aber auch Risiken: das künstliche Wachstum könne das Gesamtbild der Wirtschaft verzerren und von strukturellen Problemen ablenken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Börse, Yen, Rekordtief
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn macht 716 Millionen Euro Gewinn
"true fruits"-Chef: Seine in Stahl gegossenen Hoden sind nun Trophäe für Preis
Whistleblowing-Boom im Finanzsektor und Behördenpannen: Grüne fordern Gesetz

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Wildtierstiftung: Haselmaus ist Tier des Jahres
Dresden: Opfer von zwei Nordafrikanern schwer traumatisiert
Baden-Württemberg: Häftlingszahl durch Flüchtlingszustrom deutlich gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?