10.05.13 08:26 Uhr
 495
 

Olympiasieger Andrew Simpson stirbt bei Segelunfall

Der 36-jährige britische Olympiasieger im Segeln, Andrew Simpson, ist am vergangen Donnerstag bei einem Segelunfall in San Francisco im Rahmen eines Trainings für den America´s Cup ums Leben gekommen.

Beim Training war das Boot gekentert. Zwar konnten die meisten Crewmitglieder schnell gerettet werden, Simspon aber war unter Wasser für rund zehn Minuten eingeschlossen. Versuche, den Sportler nach seiner Bergung wiederzubeleben, waren vergebens.

"Unser gesamtes Team ist zutiefst erschüttert, unser Beileid von Herzen für Andrews Frau und seine Familie", so der Artemis Teamchef Paul Cayard.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: foxed-out
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Unfall, Olympiasieger, Segelboot, Andrew Simpson
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"
Russland: Patriotische Jugendbewegung wirbt mit erotischen Shirts für Putin
Chauffeure des Bundestags demonstrieren gegen Arbeitsbedingungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?