10.05.13 07:09 Uhr
 211
 

Angela Merkel besuchte überraschend Soldaten in Afghanistan

Angela Merkel ist gemeinsam mit Verteidigungsminister Thomas de Maizière überraschend zu einem Truppenbesuch in Afghanistan eingetroffen. Etwa eine Woche nach dem Tod eines deutschen Elite-Soldaten besuchte sie am heutigen Freitagmorgen das Hauptquartier der Bundeswehr in Masar-i-Scharif.

Die Bundeskanzlerin hatte sich ob des Todes des deutschen Elite-Soldaten betroffen geäußert. Man müsse den deutschen Sicherheitskräften danken, dass sie zu einem stabilen Afghanistan beitragen würden, so ein Regierungssprecher vor dem Besuch.

Die Reise Merkels war aber schon vor dem Tod des Soldaten geplant. Allerdings habe der Tod des Soldaten dem Besuch eine zusätzliche Bedeutung verliehen. Man wolle aber weiter an der Politik in Sachen Afghanistan festhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Angela Merkel, Besuch, Truppe
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Technologiemesse: Angela Merkel stichelt in Cebit-Rede gegen Donald Trump
USA: Trump verweigert "Handshake" mit Angela Merkel
Türkei: Zeitung stellt Angela Merkel mit Nazi-Uniform als "Frau Hitler" dar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen