10.05.13 06:27 Uhr
 512
 

2,23 Milliarden US-Dollar: so viel Geld haben die größten Filmflops vernichtet

Eine Auflistung der 20 größten Flops auf der Kino-Leinwand ergibt, dass diese Filme zusammen 2,23 Milliarden US-Dollar Miese gemacht haben.

Spitzenreiter ist dabei der Film "Die Piratenbraut", der alleine bereits 145,4 Millionen US-Dollar vernichtet hat. Ebenfalls unter den Filmen mit den höchsten Verlusten befinden sich "Alamo", "Pluto Nash" und "Mars & Milo".

Dabei zeigt sich, dass die meisten dieser finanziellen Versager weitgehend unbekannt sind, obwohl es sich um Hollywood-Filme mit hohem Budget handelt: So hat beispielsweise "Red Planet" rund 100 Millionen US-Dollar verschlungen, floppte aber extrem an den Kinokassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Verlust, Flop, US-Dollar, Budget
Quelle: de.ign.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erdogan ist sich Konsequenzen bewusst bei Einführung der Todesstrafe
Kein Kölsch für Nazis und AfD Wähler in Köln
Micaela Schäfer zieht vor Fitness-Trainer Honey blank

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 06:27 Uhr von Session9