10.05.13 06:27 Uhr
 512
 

2,23 Milliarden US-Dollar: so viel Geld haben die größten Filmflops vernichtet

Eine Auflistung der 20 größten Flops auf der Kino-Leinwand ergibt, dass diese Filme zusammen 2,23 Milliarden US-Dollar Miese gemacht haben.

Spitzenreiter ist dabei der Film "Die Piratenbraut", der alleine bereits 145,4 Millionen US-Dollar vernichtet hat. Ebenfalls unter den Filmen mit den höchsten Verlusten befinden sich "Alamo", "Pluto Nash" und "Mars & Milo".

Dabei zeigt sich, dass die meisten dieser finanziellen Versager weitgehend unbekannt sind, obwohl es sich um Hollywood-Filme mit hohem Budget handelt: So hat beispielsweise "Red Planet" rund 100 Millionen US-Dollar verschlungen, floppte aber extrem an den Kinokassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Session9
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Film, Verlust, Flop, US-Dollar, Budget
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ed Sheeran löscht seinen Twitter-Account nach seinem "Game of Thrones"-Cameo
Remake von Kult-Science-Fiction "Die Körperfresser kommen" geplant
Malaysia verbietet Sommerhit "Despacito" wegen Obszönität

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 06:27 Uhr von Session9
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die komplette Liste in der Quelle enthält auch noch viele Hintergrundinfos und erläutert, warum diese Filme gefloppt sind. Ich selbst kenne einige der Flops und muss sagen, dass es sich dabei um ganz gute Filme handelt - z.B. der 13te Krieger.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: 40 Millionen Euro für G20-Geschädigte
Polen: Umstrittenes Justizgesetz verabschiedet
Chester Bannington (Linkin Park) geht Selbstmord in seiner Villa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?