09.05.13 20:12 Uhr
 919
 

Russland: Verteidigungssystem für Syrien - USA warnen

Der amerikanische Außenminister John Kerry hat Russland vor einem Rüstungshandel mit Syrien gewarnt. Konkret handelt es sich um das S-300-Raketenabwehrsystem; es kann gegen Raketen und Flugzeuge in bis zu 200 Kilometern Entfernung eingesetzt werden.

Insgesamt 900 Millionen Dollar soll Syrien für das System bezahlen. Im Falle einer militärischen Intervention könnte es auch gegen ausländische Flugzeuge eingesetzt werden. Entsprechend besorgt zeigten sich die USA über die Nachrichten, von denen sie durch Israel erfahren haben sollen.

Die Sicherheit Israels nahm Außenminister Kerry prompt zum Anlass, den Plan zu kritisieren. Das Weiße Haus spricht sich für eine neue Regierung in Syrien aus - aber ohne den bisherigen Präsidenten Baschar al-Assad. Israels Luftwaffe stellt sich bereits auf das neue Abwehrsystem ein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MSeder
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Russland, Syrien
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wilde: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 20:12 Uhr von MSeder
 
+2 | -11
 
ANZEIGEN
In Syrien kocht es weiter: Das Regime von Präsident Assad rüstet mit russischer Hilfe gegen die Luftangriffe Israels auf.
Kommentar ansehen
09.05.2013 20:13 Uhr von Crawlerbot
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
*Russland: Verteidigungssystem für Syrien - die USA waren*

Waren was ???
Kommentar ansehen
09.05.2013 20:19 Uhr von Mankind3
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Da is klein Israel wieder mal zum großen Bruder USA gerannt...

Syrien hat das recht seinen Luftraum vor unerlaubten Eindringlingen zu schützen.
Kommentar ansehen
09.05.2013 20:24 Uhr von ScratTheBest
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
waren ? Meinst wohl Warnen ... Da hat jemand gepennt ...
Kommentar ansehen
09.05.2013 20:36 Uhr von MSeder
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Tatsächlich sollte es "warnen" heißen - die Rechtschreibprüfung hat das natürlich nicht angezeigt, ist ja ein legitimes Wort. Vielleicht kann sich jemand mit den entsprechenden Rechten einschalten.
Kommentar ansehen
09.05.2013 21:17 Uhr von hofn4rr
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
die defensiv ausgerichtete waffenlieferung ist völkerrechtlich völlig legetim, weshalb die drohung nur von einem unrechtsstaat kommen kann.

die einschläge kommen immer näher, und selbst politlaien erkennen das gewaltige konfliktpontential was die messianischen fundamentalisten heraufbeschwören.
Kommentar ansehen
09.05.2013 21:23 Uhr von ElChefo
 
+2 | -14
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
09.05.2013 22:36 Uhr von FlatFlow
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ElChefo Wann hat Syrien den Israel angegriffen? Israels Flugzeuge haben Bomben auf Syrines abgeworfen und Menschen getötet.
In dem Medien erzählen die uns irgendwas von "Israel hat das recht auf Selbstverteidigung", selbstverständlich hat es das, nur wird das inzwischen präventiv ausgelegt. Das krasse an der ganzen traurigen Geschichte ist, keinen juckt das, nicht die UN, NATO usw. usf.
Kommentar ansehen
09.05.2013 22:53 Uhr von all_in
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
@FlatFlow

"Wann hat Syrien den Israel angegriffen?"

Wie wäre es, wenn du ein Geschichtsbuch bemühen würdest, bevor du irgendwas von wegen UN und so erzählst.
Kommentar ansehen
09.05.2013 22:54 Uhr von ElChefo
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
FlatFlow


Syrien hat 1967 im Rahmen des Sechstagekrieges Israel angegriffen. Der Krieg an dieser Front endete mit der Flucht der syrischen Truppen, der Besetzung des Golan und einem Waffenstillstand zwischen beiden Ländern. Der Kriegszustand wurde nie beendet, entsprechend befinden sich beide Länder heute im exakt selben Zustand zueinander wie Nord- und Südkorea.

...das krasse an der ganzen Geschichte: Das juckt kein Schwein, wenn es wieder mal darum geht, Israel zu verteufeln.
...ebenfalls juckt kein Schwein, das Syrien mit dem Libanon und dem Iran zusammen die Terrororganisation Hisbollah unterstützen, die wiederum Dörfer und Städte Israels über Jahre und Jahrzehnte hinweg beschossen haben und es immer noch tun.
Kommentar ansehen
09.05.2013 23:43 Uhr von all_in
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
"die wiederum Dörfer und Städte Israels über Jahre und Jahrzehnte hinweg beschossen haben und es immer noch tun. "

... oder in EU-Ländern Busse in die Luft jagen. Das kümmert ja nicht einmal die EU.
Kommentar ansehen
10.05.2013 00:08 Uhr von Gorli
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ dungalop: Autark? Meinst du das autarke Land deren Zivilbevölkerung die Amerikaner verflucht weil sie nach 2 Jahren immer noch nicht Interveniert haben und sie mittlerweile mehr auf Islamisten setzen um gegen Assad zu gewinnen?
Kommentar ansehen
10.05.2013 00:21 Uhr von zamperlo
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Es macht einen immer wieder krank eure Kommentare hier zu lesen. Anstatt Israel mal Zuspruch zu leisten, wird immer nur kritisiert. In Syrien wurden bisher über 70000 Menschen im Krieg gegen die Regierung getötet. Das Regime von Assad hat angefangen Chemie-Waffen gegen das eigene Volk zu nutzen und tut einen Scheiß dagegen, dass diese Waffen nicht in die Hand von Terror-Organisationen gerät.

Das kleine Land Israel, das zufällig an Syrien grenzt und eine gegebene Gefahr für sich selbst sieht, sobald diese Waffen in die Hand von der Hisbollah geraten, nimmt sich das Recht nicht nur sich zu schützen, sondern auch das Syrische Volk.

Das ist natürlich wirklich eine Schande. Das Israel sich sowas erlaubt....unglaublich. (Ja, ich bin hier ironisch).

Wenn man die Nachricht so nimmt, wie sie hier steht, dann ist es natürlich ein Präventiv-Schlag. Der hat aber nichts mit irgendeinem Kriegszustand oder Kriegshetzerei zu tun. Sonst hätte Israel ja auch in den letzten 46 Jahren angreifen können.

Zieht mal eure Anti-Israel Maske aus und schaut euch mal die Realität an. Hier hasst ihr Terroristen, wenn Israel sie bekämpft, dann hasst ihr Israel. Das ist nur Paradox und heuschlerich.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltmeister: Deutschland liebt Kindersex,..
Barbaren: Deutsche zeugten für sexuellen Missbrauch ein Baby
Deutschland/Schweiz: Nach Parnertausch nun Kindertausch. - Für Sex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?