09.05.13 18:57 Uhr
 107
 

München: Morgenmantel von Kaiser Franz Joseph für 160.000 Euro versteigert

Das Auktionshaus Hermann Historica in München versteigerte nun den Morgenmantel des österreichischen Kaisers Franz Joseph.

Die Kaiserhaussammlung Plachutta ersteigerte den Mantel für 160.000 Euro. Der Mantel wurde damals von "A. Uzel & Sohn Wien" hergestellt. Er ist grau, besitzt einen roten Samtkragen und vergoldete Knöpfe.

Franz Joseph trug den Mantel nie in der Öffentlichkeit. Wenn er die Wachablösung am Morgen verfolgte, konnte ihn das Volk in diesem Mantel am Fenster sehen. Daher auch der Name Morgenmantel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, München, Kaiser, Franz Joseph
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rückrufaktion: OMIRA-Gruppe muss Pudding wegen Metallteilen zurückrufen
Bayern: Autofahrer landet in Güllegrube
Pinkstinks: Kampagne gegen Sexismus soll an Schulen gestartet werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 19:50 Uhr von Jesus_From_Hell
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Franz Joseph trug den Mantel nie in der Öffentlichkeit."

gefolgt von

"Wenn er die Wachablösung am Morgen verfolgte, konnte ihn das Volk in diesem Mantel am Fenster sehen"

...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi
Kreidefelsen Rügen: 21-jährige Touristin stürzt 60 Meter tief in den Tod
BKA-Bericht: Anzahl tatverdächtiger Zuwanderer steigt auf über 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?