09.05.13 18:44 Uhr
 61
 

Cézannes Gemälde "Die Äpfel": Auktion bei Sotheby´s brachte mehr als erwartet

Am vergangenen Dienstag fand in New York beim Auktionshaus Sotheby´s eine der ersten Frühjahrsauktionen statt. Zum Verkauf stand unter anderem das Bild "Les Pommes" von Paul Cézanne.

Das Bild "Die Äpfel" zeigt elf Äpfel. Einige liegen auf einem Teller. Es entstand 1889/1890. "Es gibt keine Stelle, die man verändern möchte, die nicht einfach perfekt ist.", sagte Sotheby´s-Vizepräsident David Norman.

Für 41,6 Millionen Dollar (knapp 32 Millionen Euro) wurde das Stillleben verkauft. Das ist ein Drittel mehr, als von den Experten erwartet.


WebReporter: Miietzii
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Auktion, Gemälde, Sotheby´s
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 20:23 Uhr von Shifter
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wartet ab bis Apple dagegen klagt

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

283.150 Euro von EU an schiitischen Dachverband für "Extremismusprävention"
Forscher haben lebende Lampen entwickelt - Lesen mit Brunnenkresse
US-Telekomaufsicht FCC hat Gleichbehandlung von Daten im Netz abgeschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?