09.05.13 17:07 Uhr
 1.199
 

Fußball/Spanien: Manipulationen in der Primera Division sind Normalität

Augusto Cesar Lendoiro, der Präsident von Deportivo La Coruna, hat jetzt erklärt, dass es seiner Meinung nach der Normalität entspricht, dass in der Primera Division manipuliert wird.

Augusto Cesar Lendoiro erklärte: "Fast alle Spiele am Saisonende sind auf die eine oder andere Art verschoben."

Deportivo La Coruna sei allerdings noch nie an irgendwelchen Manipulationen beteiligt gewesen, so der Präsident.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spanien, Primera Division, Normalität
Quelle: www.reviersport.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 17:11 Uhr von Borgir
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Klar, aber alle anderen schon.....
Kommentar ansehen
09.05.2013 21:24 Uhr von Frambach2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ja aber klaro doch!!! Ich lauf ne Runde nackt um den Block wenn bei dem Spiel gegen Levante, welches 4-0 gewonnen wurde, hinter den Kulissen keine Absprache stattfand. Habe das Spiel live im Stream gesehen und habe Bauklötze gestaunt! Den Nichtangriffspakt hätte jeder Fußballignorant registriert!!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?