09.05.13 15:11 Uhr
 2.140
 

Körper und Seele: Wie unsere Atmung unsere Gesundheit beeinflusst

Ein erwachsener Mensch atmet in einer Minute etwa zwölf Mal. Allerdings wissen die Wenigsten, dass unsere Atmung unser Leben mehr beeinflusst, als wir annehmen.

Erst wenn die Atmung, wie unter Stress oder Angst nicht mehr gut funktioniert, wird man sich über die Bedeutung von normaler Atmung bewusst. So sind sich Atemtherapeuten ziemlich sicher, die richtige Atmung kann bei vielen Leiden helfen.

Laut Atemtherapeuten ist eine ruhige und wirkungsvolle Atmung für sowohl den Körper als auch für die Seele wichtig.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Gesundheit / Gesund leben
Schlagworte: Gesundheit, Körper, Seele, Atmung
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.05.2013 08:22 Uhr von Para_shut
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Feingeist

ganz einfach, wenn man nicht mehr atmet ist man dahin ...
Kommentar ansehen
10.05.2013 15:38 Uhr von brad41x
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also soll man jetzt 24 std. am Tag seine Atmung kontrollieren, oder was? Nee, danke...
Kommentar ansehen
11.05.2013 23:20 Uhr von Umbrella1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@brad41x

Naja, so schlecht kann das nicht sein seine Atmung zu kontrolllieren....Frag mal die Shaolin-Mönche..^^

@Para_shut
Logisch, aber ein gewisses System hinter einer Wechselwirkung von Wohlbefinden (Kraft, Vitalität) und Atmung zu finden wäre eine der größten Erkenntnisse überhaupt.

[ nachträglich editiert von Umbrella1976 ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht