09.05.13 15:00 Uhr
 602
 

Handy-Flatrate: So nutzt man Datenflatrates optimal aus

Wer eine Datenflatrate besitzt, kann unbegrenzt viel mit seinem Handy herunterladen. Dabei gibt es jedoch Grenzen, die man kennen und geschickt ausnutzen sollte.

Wer pro Monat eine bestimmte Menge herunter geladen hat, surft bei vielen Anbietern bis zum Monatsende nur noch im Schneckentempo. Durch Apps, die den Verbrauch anzeigen, kann man das verfügbare Kontingent seiner Flatrate sparsam einteilen. Hilfreich sind dafür Browser, die keine Bilder anzeigen.

Updates der Firmware sollten per WLAN installiert werden. Apps und Cloud-Dienste wie iTunes, Google Drive und Dropbox, die ständig online sind, verbrauchen ebenfalls viele Megabyte pro Monat und sollten besser nicht genutzt werden. Das gilt auch für E-Mail- und Kalender-Programme mit Onlinefunktion.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BrittaBitch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Handy, Daten, Smartphone, Flatrate
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo Switch: Abzocke mit PC-Emulator
Nintendo Switch: Mit Arbeitsspeicher nicht zufrieden
Zahl von Unglücken durch überhitzte Akkus wächst

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 15:44 Uhr von keineahnung13
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
PCs sollte man dann auch nicht mehr Updaten^^ und Antiviren Programme auch nicht... man sollte sich am besten den Rechner verseuchen sowie das WWW komplett infizieren das es vernichtet wird^^

so nun hab ichs^^ Telekom will das Internet vernichten

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche möchten nicht, dass ihr das über sie erfährt
Wozu Deutsche fähig sind: Baby-Sex
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: ,"Eine Kleine bitte!"....


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?