09.05.13 14:07 Uhr
 6.871
 

Dresden - Schwerer Unfall auf der A14: Zwei Polizisten tot, drei schwer verletzt

Auf der A14 bei Döbeln hat sich am Mittwochnachmittag ein schwerer Unfall ereignet. Dabei sind zwei Polizisten, 24 und 27 Jahre alt, gestorben.

Weitere drei Polizisten sind schwer verletzt. Die Polizisten waren zur Absicherung des Fußballspiels RB gegen Lok Leipzig unterwegs.

Als gegen 15.30 Uhr der Regen eingesetzt hat, kam der Kleintransporter mit dem sie unterwegs waren von der Straße ab, durchbrach dabei eine Leitplanke und stürzte eine Böschung hinunter. Anschließend stieß das Fahrzeug gegen einen Baum.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Polizist, Dresden, tot
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 14:30 Uhr von CoffeMaker
 
+24 | -7
 
ANZEIGEN
"Anschließend stoß es gegen einen Baum. "

Hä? ^^ Dein Deutschlehrer würde dich erschlagen für den Scheiß den du hier schreibst. ^^

Das Imperfekt von "stößt" ist -> stieß
Und am Ausdruck würde ich auch noch arbeiten, weil der ist echt reudig.

[ nachträglich editiert von CoffeMaker ]
Kommentar ansehen
09.05.2013 16:29 Uhr von sooma
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
Hier fehlen die Kommata wieder:

"Als gegen 15.30 Uhr der Regen eingesetzt hat, kam der Kleintransporter mit dem sie unterwegs waren von der Straße ab, durchbrach dabei eine Leitplanke und stürzte eine Böschung hinunter." -
Kommentar ansehen
09.05.2013 17:39 Uhr von Sanleh
 
+22 | -7
 
ANZEIGEN
Könnt ihr euch mal auf die Traurigen News konzentrieren? Da sind Menschen gestorben. Und ihr kümmert euch um Rechtschreibfehler??? Ich bitte euch!! Hört doch auf damit!!
Kommentar ansehen
09.05.2013 17:42 Uhr von knuddchen
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Seh ich auch so wie Sanleh. Wenn euch die Rechtschreibfehler aufregen, dann meldet doch bitte die News mit dem Hinweis auf den Fehler. Meine Fresse!

Mein Beileid an die Angehörigen der Polizisten.
Kommentar ansehen
09.05.2013 19:22 Uhr von TheRoadrunner
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ feingeist
"Andere Autoren schreiben auch viele News, aber nur Deine sind so regelmäßig so schlecht."
Einspruch! Es kommen regelmäßig News insbesondere von zwei Power-Usern, gegen die diese News vor allem inhaltlich perfekt geschrieben ist.
Kommentar ansehen
10.05.2013 00:17 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Siehe Quelle: BILD sprach zuerst mit den Toten . . . .

Was soll das Gemecker über Reaktionen von Lesern? Ändert sich dadurch irgendetwas an den Tatsachen? Es braucht manchmal eine große Portion Sarkasmus und Ironie um solche Vorfälle zu verarbeiten. Und mit 24 bzw. 27 Lenzen hätte man eigentlich sein Leben erst noch vor sich. Trotzdem bringt kein "hätte, wäre, wenn" sie wieder zurück. Bei Zivilpersonen wäre sicher noch ein Kommentar zu lesen gewesen wie: "Das kommt davon wenn man bei solchem Wetter zu schnell fährt" . Ich für meinen Teil weiß ganz genau, dass ich noch früh genug zu spät da bin . . .
Kommentar ansehen
10.05.2013 00:27 Uhr von Gepunktetes_Kaugummi
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Ist schon ziemlich mies hier, zu lesen, wie Menschen sterben und die ersten News machen sich lächerlich über einen Schreibfehler, der JEDEM hier passieren kann! Leute, die so Kommentare abgeben sind nicht besser als die, an denen sie Kritik üben!

Mein Mitgefühl den Leuten, die für den und im Dienst ihr Leben gaben.
Kommentar ansehen
10.05.2013 01:27 Uhr von nachtstein_
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Danke Gepunktetes Kaugummi!
Unglaublich diese Streithammel hier.
Kommentar ansehen
10.05.2013 02:21 Uhr von Boon
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Schrecklicher Unfall, mehr kann man nicht sagen..
Kommentar ansehen
10.05.2013 14:35 Uhr von Mullax
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Mir ist unbegreiflich, wie es an der Stelle zu einem solchen Unfall kommen konnte.
Hoffentlich hat Jauchegrube unrecht mit seiner Vermutung.
Klasse finde ich die Reaktion des Polizeichefs, die ganze Hundertschaft vom Einsatz abzuziehen.
Die Jungs waren sicher alle geschockt und hätten den Kopf nicht frei gehabt für den Einsatz.
Kommentar ansehen
10.05.2013 15:18 Uhr von IZMIRUEBEL
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Mein Beileid für die Angehörigen der Verstorbenen. Mitgefühl für die Angehörigen der Verletzten und denen Gute Besserung!!

Rechtschreibfehler bei solch einem Beitrag zu kritisieren ist unterste Schublade.
Kommentar ansehen
11.05.2013 00:58 Uhr von Blaulichtfahrer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Dort sind Menschen im Dienst gestorben, von denen jeder einzelne für Euch sein Leben riskiert hätte, wenn Euer Leben in Not geraten wäre. Jawohl, auch Polizisten.

Mein aufrichtiges Beileid an die Hinterbliebenen und die Betroffenen!
Kommentar ansehen
18.05.2013 20:03 Uhr von Banscher75
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
So ist das halt. Wenn man nicht weiter weiß, sucht man die Fehler anderer.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum
CDU Leitantrag: Kehrtwende gegen Schlepperbanden
Jean-Claude Van Damme will sich für den Tierschutz einsetzen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?