09.05.13 13:26 Uhr
 304
 

Fußball/Italien: Schwere Ausschreitungen in der italienischen Liga

In der italienischen Liga ist es erneut zu schweren Ausschreitungen gekommen. Bei der Partie zwischen Atalanta Bergamo und Juventus Turin wurden Feuerwerkskörper und Rauchbomben gezündet.

Die Polizei setzte Tränengas ein, um die Krawalle unter Kontrolle zu bringen. Ein Kind und eine Frau erlitten leichte Verletzungen.

"So etwas darf nicht geschehen. Personen, die im Stadion Gegenstände werfen, sind keine Tifosi", sagte Juves Abwehrspieler Giorgio Chiellini.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Liga, Krawalle
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Zweiter Sieg in Folge unter neuem Trainer für Borussia Dortmund
Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 15:18 Uhr von Semper_FiOO9
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Irgendwann kommt der Tag wo in der italienischen Liga keine Zuschauer mehr zugelassen sind. Sei es aus Gründen von Rassismus oder aus diesem hier... In Italien scheint das echt überhand zu nehmen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?