09.05.13 13:26 Uhr
 301
 

Fußball/Italien: Schwere Ausschreitungen in der italienischen Liga

In der italienischen Liga ist es erneut zu schweren Ausschreitungen gekommen. Bei der Partie zwischen Atalanta Bergamo und Juventus Turin wurden Feuerwerkskörper und Rauchbomben gezündet.

Die Polizei setzte Tränengas ein, um die Krawalle unter Kontrolle zu bringen. Ein Kind und eine Frau erlitten leichte Verletzungen.

"So etwas darf nicht geschehen. Personen, die im Stadion Gegenstände werfen, sind keine Tifosi", sagte Juves Abwehrspieler Giorgio Chiellini.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Italien, Liga, Krawalle
Quelle: www.reviersport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln
Fußball: Peer Mertesacker bleibt bei Arsenal London