09.05.13 10:36 Uhr
 183
 

Düsseldorf: Tourbus von Pink stand zulange vor einem Luxushotel - 20 Euro Strafe

Die deutschen Ordnungsämter nehmen auch auf Stars keine Rücksicht.

Der Tourbus der amerikanischen Popsängerin stand zu lange vor einem Düsseldorfer Luxushotel. Deshalb befestigten die Beamten einen Strafzettel über 20 Euro unter dem Scheibenwischer.

Den Strafzettel muss aber nicht die Sängerin bezahlen, sondern das Busunternehmen aus Österreich.


WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Düsseldorf, Pink, Knöllchen, Luxushotel, Tourbus
Quelle: www.vip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Regisseur Dieter Wedel berichtet von sexuellen Übergriffen durch Kollegen
Forbes-Liste: Gisele Bündchen nicht mehr bestverdienendes Model der Welt
User verwechselten bei dessen Tod Killer Charles Manson mit Marilyn Manson

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 10:45 Uhr von geislerm1
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Auch wenn es nur 20 Euro sind aber ich halte es trotzdem für richtig. Wir müssen unsere Strafen auch bezahlen. Dafür brauchen eh die Politiker keine Strafen bezahlen.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stuttgart: Zu müde für den Raubzug - Einbrecher schläft während der Tat ein
Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Sicherheitslage in Syrien: AfD verlangt Rückreise syrischer Flüchtlinge


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?