09.05.13 09:03 Uhr
 107
 

Schweinfurt: 4.000 Metaller gehen für mehr Geld auf die Straße

Circa 4.000 Metaller aus Schweinfurt sind am Mittwoch für 5,5 Prozent mehr Lohn und 60 Euro Aufstockung der Auszubildendengehälter auf die Straße gegangen.

Am Nachmittag wird in der Tarifgruppe verhandelt, so IG-Metall-Chef Peter Kippes. Mit einem Ergebnis wird jedoch nicht gerechnet.

Die guten Gewinne der Arbeitgeber seien der Grund für das Recht auf die Erhöhung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Geld, Straße, Streik, IG Metall, Schweinfurt
Quelle: www.mainpost.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 10:31 Uhr von erw
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Sonst fahren Metaller immer nur nach Wacken... Minus für die blödsinnige Bezeichnung
Kommentar ansehen
09.05.2013 11:23 Uhr von OO88
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nur weil es 1 Jahtr gut geht wollen sie gleich mehr Geld. Sollen sie doch an die Gewinne und aber auch an den Verlusten angeglichen werden.
Dieses Jahr 5,5% mehr und Nächstes Jahr mal 20% weniger . Usw.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?