09.05.13 08:29 Uhr
 3.379
 

599 Millionen Euro: Deutschland überweist Griechenland erstmals direkt Geld

Deutschland hat zum ersten Mal direkt Geld an Griechenland überwiesen. Das finanziell angeschlagene Land kann sich am Kapitalmarkt mittlerweile wieder Geld besorgen, dennoch überwies Deutschland insgesamt 599 Millionen Euro nach Athen. Dies geht aus einem Brief des Bundesfinanzministeriums hervor.

Bei dem Geld handelt es sich um Gewinne aus dem Kauf griechischer Staastanleihen. Deutschland hatte immer betont, an der Finanzkrise Griechenlands kein Geld verdienen zu wollen. Deshalb wurde der Überschuss an Athen überwiesen.

Unterdessen hat sich Griechenland am Kapitalmarkt wieder mit Geld eindecken können. Griechenland hat sich kurzfristig bereits 1,3 Milliarden Euro zu einem Zinssatz von 4,2 Prozent geliehen. Ab Mitte 2014 will sich Griechenland wieder über einen längeren Zeitraum mit Geld aus dem Kapitalmarkt versorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Deutschland, Euro, Geld, Griechenland
Quelle: www.welt.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.05.2013 08:32 Uhr von NoPq
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Der dritte Absatz ist gut (8:31 Uhr):
Unterdessen hat sich Griechenland am Kapitalmarkt wieder mit Geld eindecken. Griechenland hat sich kurzfristig bereits 1,3 Milliarden Euro zu einem Zinssatz von 4,2 Prozent.
Kommentar ansehen
09.05.2013 08:41 Uhr von MVPNowitzki
 
+54 | -5
 
ANZEIGEN
Und Stunden später werden die uns mit ´Nazis´ beschimpfen und Reperationen für den 2. Weltkrieg fordern.
Kommentar ansehen
09.05.2013 09:10 Uhr von dagi
 
+46 | -1
 
ANZEIGEN
gehört das geld nicht dem steuerzahlen?? nur mit seinem geld wurden die banken gerettet und gibt es gewinn wird er großzügig verschenkt !! feine politiker haben wir !!!!
Kommentar ansehen
09.05.2013 09:20 Uhr von Götterspötter
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Euro-Lüge 1015zig

Muss Deutschland für die Schulden anderer Länder aufkommen?

Zitat !
"" Ein ganz klares NEIN! Der Maastrichter Vertrag verbietet ausdrücklich, dass die Europäische Union oder die anderen EU-Partner für die Schulden eines Mitgliedstaates haften ... Die Euro-Teilnehmerstaaten werden daher auf Dauer ohne Probleme ihren Schuldendienst leisten können. Eine Überschuldung eines Euro-Teilnehmerstaats kann daher von vornhinein ausgeschlossen werden. I
hre CDU."

Also wer diesen Herbst nicht Alternativ wählt ist selber DUMM !!

[ nachträglich editiert von Götterspötter ]
Kommentar ansehen
09.05.2013 09:26 Uhr von Götterspötter
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
@ MVPNowitzki

und das ist Euro-Lüge Nr. 1016 !!

Der Euro garantiert den Frieden zwischen den Europäischen Völkern !

FALSCH ! Er spalltet mehr als das er vereint und bringt den Fashismus zurück nach Europa !
Kommentar ansehen
09.05.2013 09:33 Uhr von perMagna
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Das Problem ist nicht der Euro, sondern, dass die errechneten Sicherheitsbestimmungen von ideologisch verblendeten Vollspinnern, die glauben, Mathematik zähle nicht für sie, immer wieder mit Füßen getreten werden.
Kommentar ansehen
09.05.2013 09:57 Uhr von blaupunkt123
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
Und Tschüss liebes Geld. Wir werden dich nie wieder sehen.

Als Dank für unsere Steuern für Griechenland dürfen wir dummen Deutschen bald bis 70 Arbeiten, dürfen auf kaputten Straßen fahren etc etc.
Kommentar ansehen
09.05.2013 10:15 Uhr von Ah.Ess
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Wir kaufen Staatsanleihen von denen, fahren ein RIESIGES Risiko damit und dann verschenken wir noch den Gewinn?

[edit]
Kommentar ansehen
09.05.2013 10:22 Uhr von uhrknall
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Und was wird in Griechenland mit dem Geld gemacht? Wofür wird es gebraucht?
Hat auch nur ein einziger Normal-Grieche etwas davon?

Es wird keinem geholfen. Es fliessen 599 Millionen Euro, die nirgendwo ankommen. Aber schön, dass sich unsere Politiker wieder als die ganz grossen Helfer darstellen. Das stachelt auf, das verblendet und bringt Feindschaft. Ziel fast erreicht...
Kommentar ansehen
09.05.2013 10:43 Uhr von namronbilly
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Ja ja die bösen deutschen Nazis wieder.
Überweisen einfach so die Gewinne.
Ich stelle mir gerade die Frage; was wäre wenn wir keine Gewinne gemacht hätten, ja sogar Verluste eingefahren worden wären?
Wer wäre dafür aufgekommen?
Naja, immerhin werden wir dafür bespuckt und beschimpft ist doch auch schon mal was.
Kommentar ansehen
09.05.2013 10:44 Uhr von nur_ich
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Na, wer was anderes erwartet hat, ist meiner Meinung nach ganz schön naiv. Das zitat aus den Maastrichter Verträgen, richtig. Unsere Poliker verstossen bewusst und wissentlich dagegen. Es geschiet ihnen nix. Zahlen wir mal ein Parkknöllchen nich, wandern wir in den Knast. Und als Krönung von allem, müssen wir uns noch als Nazis beschimpfen lassen. Ich kann frau Merkel auch nicht leiden, aber sie mit den Hitlerbärtchen Abzubilden geht ja wohl dann doch was zu weit. Müssen Die Politiker in der Regierung nicht beim Amtsantritt schwöhren, Schaden vom Deutschen Volk abzuwenden? Ich finde, die Schaden dem deutschwen Vilk mit offenen augen. Dieses Geld wäre in Schulen, Kindertagesstätten und vor allem Arbeitsplätzen viel besser angelegt gewesen. Ich bin auch pleite, schon seit Jahren, warum werden mir meine Schulden, die im vergleich zu den grischischen, die sprichwörtlichen "Peanuts" sind, erlassen? Noch besser wär ja ein Arbeitsplatz, das ich mir selber helfen könnte. Und ich denke, das es vielen armen Menschen in Deutschland so geht. Mit diesem Gebahren treibt die Regierung viele Wäjhler in Richtungen, die wir alle nicht gutheissen können, und damit meine ich nicht nur die "Alternative für Deutschland".
Kommentar ansehen
09.05.2013 10:46 Uhr von Götterspötter
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Müsste langsam nicht mal GG §20 in Kraft tretten und das Volk darf den Bundtetag besetzten !!

Mehr Volksverat geht ja schon nicht mehr

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
09.05.2013 11:47 Uhr von BlackLady87
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wann wird das deutsche volk entlich mal aufwachen und sich erheben?! wenn wie alle zusammen halten würden und auf die strasse gehen würden, denke ich mal, könnten wir auch was verändern. immer nur jammern kann ja jeder. andere länder haben es doch auch geschafft, die leute stellen sich gegen die regierung und diese wird zu fall gebracht.
aber solange es immer noch "regierungstreue" menschen gibt wird eh nix geschehe, sprich bundestagswahl (sind doch jedes mal die selben an der spitze!)

ps: ich meine mit "deutschem volk" die menschen die in deutschland geboren sind und hier leben, egal ob sachse, bayer, ossi oder wessi...

[ nachträglich editiert von BlackLady87 ]
Kommentar ansehen
09.05.2013 11:58 Uhr von cantstopfapping
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
na, solange es keine 600 Millionen waren, ist ja alles noch in Butter!
Kommentar ansehen
09.05.2013 12:07 Uhr von Borgir
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@Götterspötter

Ne, kann nicht in Kraft treten. Es wäre möglich solche Leute gar nicht zu wählen oder abzuwählen. Aber dafür ist der Deutsche an sich einfach zu dumm --> Dummheit schützt vor Strafe nicht
Kommentar ansehen
09.05.2013 12:21 Uhr von TK-CEM
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
@ BlackLady87: DANKE ! Du sprichst mir sowas von aus der Seele . . . . . könnte Dich umarmen.

Also ich wäre SOFORT dabei, nach Berlin zu fahren und eine Großdemonstration zu starten. Der Bundestag und das Kanzleramt gehören be- und umlagert bzw. besetzt, alle Politaffen an der Ausübung ihrer Volksverbrechen gehindert und die derzeitig bestehende Regierung unverzüglich entmachtet und wie bei den Nürnberger Prozessen vor Gericht gestellt.

Begründung:

Die Politverbrecher in Berlin können im Amt nur eines:
LÜGEN
BETRÜGEN
UNTERSCHLAGEN
VERUNTREUEN
STEHLEN
und MEINEIDE schwören.

Alles laut Gesetzen der BRD schwere Straftatbestände.

Deutschland ist ein wunderschönes Land - wenn die Menschen nicht wären, die es in Bösartigkeit, Habgier, und Machtgier mutwillig zugrunde richten.

Wer es noch immer nicht peilt: der nächste Bürgerkrieg steht direkt vor der Tür. Wer Augen hat, der sehe . . . . . wer Ohren hat, der höre . . . . .

Meine Meinung - mein Projekt.
Kommentar ansehen
09.05.2013 13:29 Uhr von Runner74
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ich könnte Kotzen, kein € von dem Geld wird bei Griechen landen die wirklich Hilfe brauchen. Das Geld geht doch direkt weiter an Banken die so dumm waren den Griechen Geld zu leihen.

Da braucht man sich auch nicht wundern wenn Griechen auf die Straße gehen um zu Demonstrieren.
Wir zahlen also nicht für Griechen sondern an alle möglichen Banken Geld, kein wunder das der einfache Grieche sich verarscht vorkommt.
Kommentar ansehen
09.05.2013 13:32 Uhr von CoffeMaker
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
"weiss wie es um deutschland bestellt währe, ohne die eu.."

LOL ja stimmt ja und ohne Türken würde Deutschland immer noch eine Ruinenlandschaft sein. ^^
Mann wer denkt sich immer solch einen Prpagandascheiß aus.
Die ganze Sache mit der EU hat mehr das Ziel Deutschland auszubremsen damit es nicht zu stark wird.
Kommentar ansehen
09.05.2013 14:29 Uhr von internetdestroyer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Und dennoch wählt das deutsche Volk ihre geliebte CDU, FDP, SPD und Grüne.

Selbst schuld, normalerweise gehört den Deutschen noch richtig eins in die Fr..., selbst das würden die meisten nicht peilen...

Die Volksparteien machen solange rum, bis mal wieder einer kommt und die Bombe im wahrsten Sinne des Wortes platzen lässt.

Aber dann wills ja niemand geahnt haben...

[ nachträglich editiert von internetdestroyer ]
Kommentar ansehen
09.05.2013 14:50 Uhr von Phyra
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Griechenland hat sich kurzfristig bereits 1,3 Milliarden Euro zu einem Zinssatz von 4,2 Prozent geliehen."

und die banken, die diesen kredit gegeben haben, haben sich kurzfristig von der eu.. aeh ich meine, der ezb das ganze fuer weniger als 0,5% geholt.
Ich wuerde auch gern mal geld aus dem nichts kriegen
Kommentar ansehen
09.05.2013 18:44 Uhr von Sonny61
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die haben bestimmt alle eine "Einzugsermächtigung"!
Kommentar ansehen
09.05.2013 20:34 Uhr von ScratTheBest
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die Kohle sehen wir NIE WIEDER.
Griechenland raus aus dem Euro ... Den Rest verkneif ich mir ...

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?