09.05.13 08:04 Uhr
 361
 

Gesundheit: Hoher Blutdruck schlecht für die Potenz

Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Diabetes oder Bluthochdruck sind in vielen Fällen die Ursache für Erektionsprobleme bei Männern.

Die Deutsche Herzstiftung bestätigt dies, die Gefäße im Penis werden durch den Druck dauerhaft geschädigt.

Das sie Bluthochdruck haben, wissen die meisten Männer gar nicht und sollten sich deshalb untersuchen lassen. Die Einnahme von Blutdruckmindernden Mitteln helfe auch gegen die Erektionsstörungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: sulospace
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Gesundheit, schlecht, Blutdruck, Erektion, Potenz
Quelle: www.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gynäkologin entsetzt: Gwyneth Paltrow rät zu Jade-Eier für Vagina für Orgasmen
Knochen: Osteoporose ist tückisch und unheilbar
Tumorviren entdeckt: US-Forscher erhalten Paul-Ehrlich-Preis