08.05.13 21:57 Uhr
 350
 

Bangladesch: Archäologen finden Wasserreservoir aus dem 10. Jahrhundert

Ein Team von Archäologen um Swadhin Sen, Professor für Archäologie der Jahagirnagar University, ist ein für Bangladesch bislang einzigartiger Fund gelungen. Sie fanden ein Wasserreservoir aus dem 10. oder 11. Jahrhundert.

In Bangladesch ist es der erste Fund eines solchen Bauwerkes. Im Nachbarland Indien sind solche Reservoirs in verschiedenen Regionen gefunden worden.

Die Maße sind 33 mal 28 Meter und die Überreste der Rampe sind 6,5 mal 6,8 Meter. Anhand der Tonziegel konnte eine Datierung vorgenommen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wasser, Jahrhundert, Bangladesch, Reservoir
Quelle: archaeologynewsnetwork.blogspot.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2013 23:05 Uhr von Gringo75
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nichts gegen die News oder den Autor, aber ist die Quelle eigentlich zulässig?
Ich finde dort nirgendwo ein Impressum oder ähnliches.
Kommentar ansehen
09.05.2013 02:41 Uhr von blonx
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gringo75

Warum sollte diese Quelle nicht zulässig sein? Internationale Webseiten haben kein deutsches Impressum. Selbst EuroNews, einer der größten europäischen Nachrichtensender, hat kein Impressum auf seiner Seite.

Hier werden die neusten archäologischen Informationen mit Angabe der Quellen publiziert.
Und ein Impressum ist nur bei deutschen Seiten notwendig.
Bei internationalen Websiten findet man die Kontaktdaten meistens unter Contact oder ähnlichem.

Und warum sollte archaeologynewsnetwork.blogspot.de nicht zulässig sein ((hier werden die neusten wissenschaftlichen archäologischen Nachrichten veröffentlicht), während http://grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.de/ anerkannt und akzeptiert ist?

[ nachträglich editiert von blonx ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter
"Wer wird Millionär"-Gewinner: "Auf dem Konto ist von dem Geld nichts mehr"
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?