08.05.13 21:39 Uhr
 463
 

La Réunion: Hai zerfleischt Surfer während Hochzeitsreise

Ein 36-jähriger Franzose ist beim surfen vor der Westküste Réunions von einem Hai angegriffen worden. Das Tier biss den Mann ins Bein und zweimal in den Arm.

Der Surfer kam durch die Attacke ums Leben. Er befand sich mit seiner Frau auf Hochzeitsreise.

"Wir haben alles getan, um ihn zu retten, aber er starb", so einer der beteiligten Helfer.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Hai, Surfer, Hochzeitsreise
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neonazis unterwandern Deutschlands Gefängnisse
Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Ankara bittet Bern um Hilfe

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2013 22:09 Uhr von Crawlerbot
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
*Das Tier biss den Mann ins Bein und zweimal in den Arm.*

Total zerfleischt der Arme Kerl.
Kommentar ansehen
08.05.2013 22:36 Uhr von Karl-Paul-Otto
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
An den Formulierungen würde ich noch etwas arbeiten - habe mich bei der Überschrift spontan gefragt wieso bekannt war, das sich der Hai auf Hochzeitsreise befand . . .
Kommentar ansehen
08.05.2013 23:14 Uhr von Gringo75
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
>>an seinen Blutungen verstorben sein.<<

ich denk das war n kerl....
Kommentar ansehen
09.05.2013 05:41 Uhr von NoPq
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Mies ^^ Da war ich selbst schon baden. Sogar im selben Ort.
Kommentar ansehen
09.05.2013 11:09 Uhr von mort76
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Gothminister,
Haie mögen kein Menschenfleisch und verwechseln eher das Surfboard mit einer Robbe.
Sie beißen ein paarmal zu, merken, daß Mann nicht schmeckt, und hauen wieder ab.
So hat besagter Hai ja auch danach nicht die Retter, sondern das Surfboard angegriffen.
Und deswegen bleibt meist auch viel "rettbares" übrig, weil der betreffende Unglücksrabe eben nicht gefressen, sondern nur verletzt wird, was im Wasser dann oft tödlich ist- Blutverlust, Schock...Feierabend.

Daß es vor LaReunion seit Jahren regelmäßig zu Haiangriffen kommt, ist bekannt- also, ich würde da nicht surfen gehen wollen...und der Mann ist entgegen der Empfehlung des Rettungsschwimmers ins Wasser gegangen.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neonazis unterwandern Deutschlands Gefängnisse
Villingen-Schwenningen: Neonazis sind schockiert
Die AfD offenbart ihre rechtsradikalen Sichtweisen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?