08.05.13 19:37 Uhr
 125
 

Kino: Der Spionage-Thriller "Eisstation Zebra" erhält ein Remake

Warner Bros. gab nun bekannt, eine Neuverfilmung des Spionage-Thrillers "Eisstation Zebra" aus dem Jahre 1968 in Planung zu haben. Das Original basiert auf der Romanvorlage von Autor Alistair MacLean. John Sturges führte Regie. Darsteller waren unter anderem Rock Hudson und Ernest Borgnine.

Ein Atom-U-Boot wird in die Arktis geschickt um die Männer der Forschungsstation Zebra zu retten. Doch einige Personen der Rettungsmission haben es eher auf eine abgestürzte Satteliten-Kapsel mit brisantem Inhalt abgesehen.

Für das Remake wird nun Christopher McQuarrie das Drehbuch schreiben und Regie führen. Dieser machte zuletzt mit "Jack Reacher" aus sich Aufmerksam.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Spionage, Thriller, Remake, Eisstation Zebra
Quelle: www.cinefacts.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netflix: Trailer zur neuen Horror-Comedy-Serie mit Drew Barrymore erschienen
Emma Watson lehnte aus Prinzip ab, Aschenputtel zu spielen
Mithäftlinge boten Fotos von Uli Hoeneß zum Verkauf an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"
Facebook- und Nachrichtenseiten verbreiten Fake News über Angela Merkel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?