08.05.13 19:06 Uhr
 466
 

Frustrierte iPad-Nutzer: Bill Gates versucht sie von Surface zu überzeugen

Bill Gates hat sich nun in einem Interview über unzufriedene iPad-Nutzer geäußert. Er empfahl ihnen den Umstieg auf Microsoft-Surface-Tablets.

"Viele dieser Anwender sind frustriert, weil sie nicht mit einer Tastatur schreiben können, keine Dokumente erzeugen können, sie haben da kein Office”, erklärte er. Dafür gäbe es Surface-Tablets. "Es vereint die Vorzüge eines Tablets und die Vorzüge eines PCs, und es unterstützt beide", ergänzte er.

Weiterhin erklärte er, dass wenn er das iPhone in der Hand hält, er daran gar nichts sieht, wo er sich denkt, dass das von Microsoft hätte entwickelt werden sollen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: iPad, Nutzer, Bill Gates, Surface
Quelle: www.zdnet.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2013 19:23 Uhr von FallofIdeals
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
> [...} weil sie nicht mit einer Tastatur schreiben können"

Wenn einem der Sinn danach stünde, könnte man sich als Besitzers eines Pads/Tablets immernoch ne Tastatur-Erweiterung kaufen.
Dazu kommt, dass man sich gezwungenermaßen mit der achso beliebten neuen Windows-Oberfläche ärgern darf und wenn ich mir Umfang und Größe danach anschaue, kann ich direkt beim Laptop bleiben.

Man muss nicht alles als technischen Fortschritt betiteln, was eigentlich nur als Übergang dient.
Kommentar ansehen
08.05.2013 19:29 Uhr von kingoftf
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ROFL, Surface, vom Regen in die Traufe.

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
08.05.2013 20:25 Uhr von zipfelmuetz
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Bullshit, Tablet ist Tablet, da ist das iPad oder Surface nicht anders, als jedes andere Pad...
Wenn ich nen Tablet nutze, dann sicherlich nicht so, wie ich meinen PC nutze, da brauch ich auch definitiv keine Tastatur, mit meinem Tablet guck ich gemütlich auf der Couch Filme oder lese Bücher und schau mal auf paar Webseiten vorbei, viell. noch paar kurze E-Mail-antworten und kleine Posts bei FB, Twitter und Co. ...

[ nachträglich editiert von zipfelmuetz ]
Kommentar ansehen
08.05.2013 21:23 Uhr von shadow#
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wer auf dem Tablet mit der Tastatur tippen und mit Office Dateien erzeugen möchte, hat sich zu allererst mal das falsche Gerät gekauft...
Kommentar ansehen
06.06.2013 10:34 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Also ich hab mich bisher nur mit Android-Tablets auseinandergesetzt und hassen gelernt.
Spielchen, irgendwelche langeweilevertreiberapps alles wunderbar ABER dieser drecksverschissene scheissbrowser. egal ob Chrome oder diese mitgelieferte Zusammengebastel oder sonsteiner. Langsam und hakelig ohne Ende.
Neben mir liegt das ASUS TF300 Transformer. Wenns meins wär, ich hätts schon längst verbrannt oder zertreten.
Aber meine Frau hat wohl geringere Ansprüche an Ihr Spielzeug, und so darf es bleiben.

Das einzige was mich an so ner Maschine interessiert ist das surfen. Browsen, streamen etc. wenn das flüssig läuft ist für mich alles andere nebensächlich.

[ nachträglich editiert von Phillsen ]

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?