08.05.13 15:50 Uhr
 4.436
 

"Assassin´s Creed"-Erfinder von Ubisoft gefeuert und aus dem Gebäude entfernt

Das Team, das derzeit am vierten Teil der "Assassin´s Creed"-Reihe "Black Flag" arbeitet, hat nun einen Entwickler weniger vorzuweisen.

Ausgerechnet Patrice Desilets, der als Erfinder der "Assassin´s Creed"-Reihe und als angesehener Entwickler gilt, musste Ubisoft verlassen.

Nach eigenen Angaben wurde er unvorbereitet, grob und unrechtmäßig in hohem Bogen hinausgeworfen.


WebReporter: JonnyKnock
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gebäude, Erfinder, Ubisoft, Assassin´s Creed
Quelle: www.spieleradar.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Assassin´s Creed": Kinofilm soll laut Ubisoft nur Spiele promoten
Der erste Trailer zur Videospielverfilmung "Assassin´s Creed" ist online
"Shadwen": Spiel im "Assassin´s Creed"-Stil kommt am 17. Mai 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2013 15:53 Uhr von brad41x
 
+32 | -0
 
ANZEIGEN
ganz schön würdelos von denen, schliesslich hat er dem Unternehmen Rekordeinnahmen beschert...
Kommentar ansehen
08.05.2013 16:06 Uhr von HumancentiPad
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Die Personalpolitik ist doch immer die selbe.....
Kommentar ansehen
08.05.2013 16:24 Uhr von Val_Entreri
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
Der kommt wieder.
Über die Dächer.
Mit Tomahawk.
Kommentar ansehen
08.05.2013 17:29 Uhr von FredDurst82
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Angeblich wurde er per Security ausm Gebäude entfernt.
Ers auch einfach zu dumm, hätte sich einfach auf ne Bank setzen sollen, dann hätten ihn die Wachen nicht gesehen....
Kommentar ansehen
08.05.2013 19:18 Uhr von Acun87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
na da hat dann wohl einer ausgedient. solange man einen brauch, ist man willkommen...
Kommentar ansehen
08.05.2013 19:50 Uhr von ms1889
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
das ist warum ich diese unternehmen die mit "geisigen" eigentum nicht mag. sie haben sklavenverträge mit ihren realen urhebern. die regulierung würde ich sofort vornehmen, indem urheberechte und patente nicht von firmen besitzt werden dürfen.
Kommentar ansehen
09.05.2013 01:46 Uhr von Hallominator
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jetz gibts genau 2 Möglichkeiten:
Entweder er wurde entlassen, weil er sein Pulver mit AC bereits verschossen hat...
... oder er geht jetzt irgendwo anders hin und verdient Geld für sich und wen ANDERS als Ubisoft. :)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Assassin´s Creed": Kinofilm soll laut Ubisoft nur Spiele promoten
Der erste Trailer zur Videospielverfilmung "Assassin´s Creed" ist online
"Shadwen": Spiel im "Assassin´s Creed"-Stil kommt am 17. Mai 2016


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?