08.05.13 14:45 Uhr
 4.087
 

Fund: Strand in Neuseeland gibt mysteriöse Kreatur frei

Am Strand von Pukehina, südöstlich von Auckland in Australien, haben Einheimische eine mysteriöse Kreatur entdeckt.

Der Kadaver der Kreatur schaut zum Teil aus dem Sand heraus. Sein Maul ist weit geöffnet und zeigt seine langen Zähne. Die Eingeweide scheinen herausgerissen und insgesamt scheint es über neun Meter lang zu sein.

Ein Meeresbiologe ist der Meinung, dass es sich um einen Killerwal handelt, da er markante Details, die auf einen Dinosaurier deuten, vermisst.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fund, Neuseeland, Strand, Kreatur
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher alarmiert: Blaue Wolken über Antarktis ungewöhnlich früh zu sehen
Kacke am Dampfen: Hält Vogel-Kot die Arktis kalt?
Seltenes Wetter: Hawaii ist schneebedeckt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2013 14:55 Uhr von IrgendeinUser
 
+9 | -2
 
ANZEIGEN
Wie mysteriös... vor allem da bekannt ist, es handle sich mit hoher Wahrscheinlichtkeit um einen Killerwal.
Sehr kurios.
Kommentar ansehen
08.05.2013 15:34 Uhr von HelgaMaria
 
+5 | -6
 
ANZEIGEN
Der Begriff "Killerwal" wird in der Regel für Schwertwale verwendet und dieser Kadaver war definitiv kein Schwertwal, allein das Gebiss ist ein völlig anderes.

Es ist tatsächlich ein mysteriöses Wesen....man kann annehmen dass es sich um eine bisher unbekannte Spezies aus den tieferen Regionen des Meeres handelt.
Kommentar ansehen
08.05.2013 16:30 Uhr von Rex8
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
mein Gott... das sieht doch ein Blinder... das ist halt ein sehr gut erhaltener T-Rex tzTzTzTzZzzz
Kommentar ansehen
08.05.2013 16:48 Uhr von Aviator2005
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Crushial oder Spenci...

:-)
Kommentar ansehen
08.05.2013 16:58 Uhr von damagic
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
schni schna schnappiiiiii.... *träller* ^^
Kommentar ansehen
08.05.2013 17:12 Uhr von Marple67
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Schädelform, Gebiss und die Form der Zähne passen hervorragend zu einem Schwertwal.
Kommentar ansehen
08.05.2013 17:34 Uhr von V3ritas
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
http://commons.wikimedia.org/...

noch fragen?

Wer weiß wie lange der da schon liegt und sich zersetzt.

[ nachträglich editiert von V3ritas ]
Kommentar ansehen
08.05.2013 18:13 Uhr von schildzilla
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ist ein Goldfisch, sieht doch jeder ;)
Kommentar ansehen
09.05.2013 08:16 Uhr von maxyking
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Merkmal Nummer 1 das es keine Dinosaurier ist: Es ist das Jahr 2013.
Kommentar ansehen
09.05.2013 18:53 Uhr von BlackLady87
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich vermute mal eher das es sich um eine, wohl noch unbekannte, hai-art handelt. von der form der kiefer und dem auge her könnte es theoretisch passen.
bin kein spezi und vermute nur, also nicht gleich nur minus geben...
Kommentar ansehen
10.05.2013 16:34 Uhr von Dracultepes
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@HelgaMaria

Na Biologieexperte?

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
10.05.2013 17:46 Uhr von Marple67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Joh hab ich oben auch schon geschrieben, es war eindeutig zu erkennen das es sich um einen Schwertwal handelt und dafür 3 Minus von der "Ich wünsch mir aber so das es was Mysteriöses ist" Fraktion kassiert *lol*

Deppen gibts

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?