08.05.13 13:19 Uhr
 166
 

Türkei: Rebellen der Terrororganisation PKK beginnen mit dem Abzug aus dem Land

Die Rebellen der Terrororganisation PKK ziehen sich aus der Türkei in Richtung Nordirak zurück. Die türkische Armee hat die Rebellen dabei nicht aufgehalten.

Dies gilt im jahrzehntelangen Konflikt als eine wichtige Wende. Anführer der PKK, Abdullah Öcalan, hatte die Rebellen Ende März zum Abzug aufgefordert.

Zuvor hatte die türkische MIT mit PKK-Anführer Abdullah Öcalan über die Beilegung des Konflikts verhandelt.


WebReporter: Haberal
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Türkei, Land, Rebellen, PKK, Abzug, Terrororganisation
Quelle: www.dw.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Landtagsfraktion der AfD in Mecklenburg-Vorpommern spaltet sich auf
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2013 14:16 Uhr von psycoman
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Reisende soll man nicht aufhalten. Weniger Terroristen im Land sind wohlkaum ein Verlust für die Türkei. Ob der Irak das so toll findet, steht auf einem andern Blatt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?