08.05.13 13:17 Uhr
 159
 

Telekom-Aktien wieder auf Wachstumskurs

Trotz der momentan sehr umstrittenen Pläne der Telekom eine Drosselung für Neu- und Bestandskunden einzuführen, läuft das Geschäft für den magentafarbenen Telekommunikationsriesen gut.

Dies hat sie vor allem dem Geschäft in den USA zu verdanken. "Die Telekom leidet erstmals seit vielen Quartalen nicht mehr unter Kundenschwund in den USA", so Marktanalyst Heino Ruland von Ruland Research. Vor allem durch die Einführung des iPhones 5 konnte die T-Mobile USA knapp 3.000 Neukunden gewinnen.

Bemerkbar machte sich dies unter anderem an der Aktie der Telekom. Sie stieg um etwa 3,9 Prozent und landete damit auf einem Sieben-Monats-Hoch. Zu kämpfen hat die Telekom allerdings noch mit dem eher schlechten Start im Jahr 2013. Das EBITDA ging um 4,3 Prozent auf 4,3 Milliarden Euro zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: camperjack
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Aktie, Telekom, iPhone 5
Quelle: www.handelsblatt.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!