08.05.13 12:13 Uhr
 8.038
 

Star-Physiker Stephen Hawking schließt sich wissenschaftlichem Boykott Israels an

Auch der renommierte Physiker Stephen Hawking hat sich dem Boykott einer israelischen Konferenz von Shimon Peres angeschlossen.

Damit unterstützt der berühmte Forscher den wissenschaftlichen Boykott seiner Kollegen, um gegen die Behandlung Palästinas durch Israel zu protestieren.

Der 71-Jährige begründete seine Absage selbst in einem Brief an den israelischen Präsidenten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Star, Israel, Boykott, Physiker, Stephen Hawking
Quelle: www.guardian.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump
Stephen Hawking, der Gott als "überflüssig" bezeichnet, erhält Audienz bei Papst
Stephen Hawking: Menschheit in spätestens 1.000 Jahren am Ende

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2013 12:45 Uhr von manspider
 
+105 | -14
 
ANZEIGEN
________________________##
_______________________####
______________________######
______________________######
_____________________#######
____________________########
____________________#######
___________________#######
__________________########
_________________########
_______________##########
_______________##########
______________############_____#######
_____________##########################
____________###########################
___________############################
__________#############################
_________#############################
_________###############################
___#####################################
########################################
########################################
######################################
#######################################
#######################################
#######################################
#####################################
######################################
#####################################
####################################
##################################
#########___________##########
Kommentar ansehen
08.05.2013 12:49 Uhr von Sblendid
 
+53 | -8
 
ANZEIGEN
Find ich gut, endlich setzen mal berühmte, anerkannte Leute ein Zeichen, dass man so nicht mit Menschen umgehen darf.
Kommentar ansehen
08.05.2013 13:37 Uhr von expert77
 
+22 | -9
 
ANZEIGEN
Auch von mir ein "Daumen hoch" für Herr Hawking!

[ nachträglich editiert von expert77 ]
Kommentar ansehen
08.05.2013 13:54 Uhr von expert77
 
+27 | -4
 
ANZEIGEN
na-bravo-franz

Hast vollkommen Recht, ein daumen reicht nicht!

Zwei Daumen hoch für das Genie!

[ nachträglich editiert von expert77 ]
Kommentar ansehen
08.05.2013 14:14 Uhr von keakzzz
 
+7 | -14
 
ANZEIGEN
ich könnte wetten, daß wenn Deutschland auch nur annähernd in derselben Situation wie Israel wäre, hier so ziemlich alle diese Thematik anders beurteilen würden.
Kommentar ansehen
08.05.2013 14:16 Uhr von expert77
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
@ na-bravo-franz

Du hast in zwei Punkten Recht.

1. Es ist schade, dass daguckstdu nicht mehr schreibt. Lone weine ich keine Träne nach, wurde auch durch herbert perfekt ersetzt.

Wobei man nicht weis, ob jemand der schreibt er wäre Jude auch Jude ist.

2. Ich werde mich nicht mehr zum Thema des Umgangs Israels mit den Palis oder irgendwelchen aus Märchenbüchern abegleiteten Forderungen äußern. (Hab die Äußerungen nicht mehr gefunden, solllte besser ein Buch führen wie scheinbar einige hier.)

Ich freue mich nur, dass Hr. Hawking über das Problem nachgedacht und eine meiner Meinung nach weise Entscheidung getroffen hat.

"Das Genie Hakwing würde wahrscheinlich heute gar nicht mehr leben, war auch mal das Thema hier, wobei es um Behinderte Menschen gegangen ist und deren Lebensrecht! Komisch die mehrheitlichen Befürworter findet man auch regelmäßig bei diesen Themen! Nur so mal angemerkt! ;-)

??? Was willst Du denn damit ausdrücken ???

P.S. Als ich mich einmal bei einer Diskussion Pro-Israel geäußert hatte, hast Du es mir komischerweis nicht vorgeworfen.

[ nachträglich editiert von expert77 ]
Kommentar ansehen
08.05.2013 14:21 Uhr von expert77
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Moralisten sind Leute, die sich jedes Vergnügen versagen, außer jenem, sich in das Vergnügen anderer Leute einzumischen.
Kommentar ansehen
08.05.2013 14:22 Uhr von expert77
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
keakzzz

Genau, und wenn Schweine fliegen könnten...
Kommentar ansehen
08.05.2013 14:42 Uhr von Klugbeutel
 
+9 | -4
 
ANZEIGEN
Na und, werden die eben alle zu Antisemiten erklärt und es geht weiter wie bisher
Kommentar ansehen
08.05.2013 14:49 Uhr von expert77
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
Zitat ist von Bertrand Russell einem Genie aus England, noch besser gefällt mir:

"Auch wenn alle einer Meinung sind, können alle Unrecht haben."

"Bei dieser geballten Antipathie gegenüber Juden und Israel hier auf SN ist es wahrlich nicht leicht zu bestehen! "

Bitte trenne zwischen Juden und Israel. Israel hat sich seine Position hart erarbeitet.

Menschen die etwas gegen das Judentum haben, abgesehen von einer ekelhaften Beschneidungszeremonie, sondern dies unbegründet sind eh nicht erstzunehmen.

"Das ich es schon sehr auffällig halte, das die Befürworter der Selektion von Ungeborenen Leben auch so Contra Israel sind!"

Falls Du darauf anspielst die Israelkritiker wären Nazis, muss ich Dich enttäuschen, scheinbar wurden in der Szene neue Regeln herausgegeben:

http://antifaunited.wordpress.com/...
Kommentar ansehen
08.05.2013 15:36 Uhr von Daffney
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Genau, endlich macht Hawking mal den Mund auf und sagt seine Meinung, hahaha.
Kommentar ansehen
08.05.2013 17:07 Uhr von Gorli
 
+4 | -11
 
ANZEIGEN
Ich versteh ja nicht ganz, warum die Palästinenser so unglaubliche Anstrengungen unternehmen, den Krieg vorranzutreiben. Britisch Palästina war numal eine Kolonie, und auch wenn es nicht schön war, Nationengrenzen ändern sich numal durch die Hand des stärkeren. Deutschland muss heute auch ohne Schlesien zurechtkommen und Russland kann auch nicht mehr irgendwelche Ostblockstaaten zu Russischen Territorium erklären.

Ich bin jetzt kein Israelfreund, allein schon wegen den Ultras, aber irgendwann muss man mal akzeptieren dass man gewisse Kriege verloren hat und Gebiete abtreten muss.

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
08.05.2013 17:38 Uhr von senegard
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Find ich gut.
Auch die Regierungen dieser Welt sollten Israel mal boykottieren.
Nur so kann den Israelis gezeigt werden , dass Sie nicht die einzigen Bewohner dieses Planeten sind und sich nicht alles erlauben können.
Kommentar ansehen
08.05.2013 17:52 Uhr von gamer9991
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
08.05.2013 19:49 Uhr von SpankyHam
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
________________________##
_______________________####
______________________######
______________________######
_____________________#######
____________________########
____________________#######
___________________#######
__________________########
_________________########
_______________##########
_______________##########
______________############_____#######
_____________##########################
____________###########################
___________############################
__________#############################
_________#############################
_________###############################
___#####################################
########################################
########################################
######################################
#######################################
#######################################
#######################################
#####################################
######################################
#####################################
####################################
##################################
#########___________##########
Kommentar ansehen
08.05.2013 23:00 Uhr von Mike_Donovan
 
+2 | -10
 
ANZEIGEN
Ich finde das ist unnötig und zweitens macht israel nix schlimmes, schließlich ist israel umzingelt von nicht grade freundlich gesinnten menschen.
Kommentar ansehen
08.05.2013 23:30 Uhr von Umbrella1976
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Spielerisch und zwar nur spielerisch kommen wir zu einem Frieden zwischen Israel und Palestina!! Der Glaube mag so unterschiedlich sein wie Materie und Antimaterie es in der Teilchenphysik sind aber....Mein Ansatz wäre eine "Mittelmeer -Champions-League" zwischen Isreal und den Palestinensern. Sollen sie sich doch bis zum Wadenkrampf bekämpfen....!!!! Clubs aus Israel gegen Clubs aus Palestina. Und wenn solche Clubs wie der FC Bayern München oder Borussia Dortmund noch speziell in Israel und in Palestina Werbung für den "Krieg" Fussball machen würden wäre die Welt schon ein schon bis wenn nicht sogar 2 Schritte weiter..
Kommentar ansehen
08.05.2013 23:51 Uhr von Jens002
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@ Mike_Donovan Wenn ein Dieb ein Zimmer in deinem Haus besetzt ist es also OK, wenn er auf dich schießt, wenn du ihn da wieder raus werfen willst. Den Juden wurde in Europa schlimmes angetan, aber warum hat man den Palästinensern dann ihr Land weggenommen? Warum hat man denen nicht Bayern gegeben. Zumindest die Araber fänden das toll.
Kommentar ansehen
08.05.2013 23:59 Uhr von Umbrella1976
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Konfrontation zwischen Israel und Palestina auf dem Fussballplatz wäre meiner Meinung nach die beste Lösung auch wenn die Palestinenser erstmal (vermutlich) den kürzeren ziehen würden aber Borussia Dortmund hat gezeigt das es nicht immer so sein muss....Aber Palestina hat den Fussballstaat ( Ali Dei) nicht so weit von sich weg......;-)
Kommentar ansehen
09.05.2013 00:21 Uhr von Umbrella1976
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Die Iraner und Saudi-Arbien können auch verdammt gut Fussball spielen....Meine ---grösste Angst ist....!!! Mittelmeer-Champions aus Israel-Palestina versus FC Barcelona / Bayern Munich !! Nachwuchs Duelle...!!!
Kommentar ansehen
09.05.2013 00:25 Uhr von Umbrella1976
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Perhaps the best are (Messies) from Palestina....
Kommentar ansehen
09.05.2013 00:58 Uhr von Gimpor
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Umbrella1976
Die 1976 in deinem Namen ist doch eine Lüge? Ich tippe eher auf 1996!
Kommentar ansehen
09.05.2013 05:38 Uhr von Acun87
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
________________________##
_______________________####
______________________######
______________________######
_____________________#######
____________________########
____________________#######
___________________#######
__________________########
_________________########
_______________##########
_______________##########
______________############_____#######
_____________##########################
____________###########################
___________############################
__________#############################
_________#############################
_________###############################
___#####################################
########################################
########################################
######################################
#######################################
#######################################
#######################################
#####################################
######################################
#####################################
####################################
##################################
#########___________##########
Kommentar ansehen
09.05.2013 05:45 Uhr von RooAvery
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ich persönlch kann nur sagen, das der Konflikt zwischen Israel und Palästina sehr schwierig ist. nach dem 2. Weltkrieg bekamen die Israeliten quasi ein Land geschenkt und den Palästinensern wurde ein Teil ihres Landes genommen. daraus entstanden eine Menge Konflikte, die nicht wirklich zu einem Konsenz führen.
Dieser "Streit" hat jedoch nichts mit dem 3. Reich und der Judenverfolgung zu tun und jeder der sich immer wieder dieses als Beispiel heran zieht liegt falsch!!!
Die Deutschen sollten endlich mal aus der Opfer-Rolle heraus treten!! Nach nun fast 70 Jahren ist hier nicht mehr von einem "Tätervolk" zu reden! Und der Konflikt mit Palästina ist nicht wirklich angenehm. Israel macht hier auch Fehler, große sogar. Diese Siedlungspolitik ist mir persönlich ein Dorn im Auge.
Ach, bevor ich es vergesse, ich bin in Tel Aviv geboren und bin selber Jude...
Kommentar ansehen
09.05.2013 07:05 Uhr von Saufhaufen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer der TÄTER ist, ist KLAR !

DIE USA !!
die haben die israeliten doch dahin gesteckt und den palis gesagt "so das land da gehört jetzt den israelis lebt damit"
warum ? WEIL WIR ES SAGEN !

AUS punkt ENDE..

hätte usa da nich "den großen helden" gespielt, wär da unten wohl ruhe im karton, aber NAAIN, man muss ja so nen scheiß abziehen, DANKE United Stat of Assh*les

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump
Stephen Hawking, der Gott als "überflüssig" bezeichnet, erhält Audienz bei Papst
Stephen Hawking: Menschheit in spätestens 1.000 Jahren am Ende


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?