08.05.13 10:58 Uhr
 3.226
 

500 Morde: Buch über legendären Auftragskiller Júlio Santana erschienen

Der brasilianische Journalist Klester Cavalcanti hat ein Buch über den legendären Auftragskiller Júlio Santana geschrieben, mit dem er sieben Jahre lang Kontakt hatte und ihn interviewen durfte.

Nun erscheint sein Buch "Der Pistoleiro. Die wahre Geschichte eines Auftragsmörders" auf Deutsch. Der Autor beschreibt den Auftragskiller als liebevollen Ehemann und Vater, der dennoch nach Auftrag mordete.

Unter seinen 500 Opfern waren auch Frauen und Minderjährige. Stets bat Santana Gott nach einer Tötung um Vergebung. "Er hatte Mitgefühl mit seinen Opfern", sagte Cavalcanti.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Brasilien, Auftragsmord, Mitgefühl
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
08.05.2013 11:17 Uhr von grotesK
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
<<< Stets bat Santana Gott nach einer Tötung um Vergebung. "Er hatte Mitgefühl mit seinen Opfern", sagte Cavalcanti. >>>

Na dann passt es ja... oO
Kommentar ansehen
08.05.2013 11:17 Uhr von NoBurt
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Da könnte ich jedes Mal kotzen!

Leute eiskalt abknallen und dann in ein Kirche rennen und um Vergebung winseln. Welcher Gott - ob christlich oder islam - würde so einem vergeben? Also ich würde es nicht ....
Kommentar ansehen
08.05.2013 11:20 Uhr von Val_Entreri
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@NoBurt

Hat er ihm auch nicht. Laut Quelle starb Santanas ältester Sohn bei einem Unfall
Kommentar ansehen
08.05.2013 11:32 Uhr von Rychveldir
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
"@NoBurt

Hat er ihm auch nicht. Laut Quelle starb Santanas ältester Sohn bei einem Unfall"

Du das hat was genau mit Gott zu tun?
Kommentar ansehen
08.05.2013 14:16 Uhr von Brainfried
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
So ist das halt im Christentum....

http://weknowmemes.com/...
Kommentar ansehen
08.05.2013 19:22 Uhr von Floppy77
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wer Frauen und Kinder erschiesst, kann kein liebevoller Ehemann und Vater sein, sondern ein Tier, ein Monster, dass gelernt hat sich nach Außen zu verstellen.
Kommentar ansehen
08.05.2013 21:14 Uhr von Petabyte-SSD
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Stets bat Santana Gott nach einer Tötung um Vergebung

Das ist genau die Einstellung der hardcore-katholiken.

Rennen Dir grinsend ein Messer in den Bauch und gehen dann zur Beichte, boa, warum trete ich nicht endlich aus aus dieser dreckssekte

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?