08.05.13 06:53 Uhr
 327
 

Italien: 86 Angestellte der Airline Alitalia plünderten Reisekoffer aus

Alitalia-Fluggäste von Rom nach Lamezia-Terme vermissten immer häufiger Wertsachen aus ihrem Gepäck. Später kam dies auch auf anderen Flugstrecken vor. Nun sind die Täter identifiziert. Es handelt sich um etliche Angestellte der Fluggesellschaft sowie von Subunternehmen.

86 Verdächtige nahm die Polizei fest. 49 davon arbeiteten direkt für Alitalia. Die anderen gehörten den Subfirmen an. Überwachungskameras zeigen eindrucksvoll, wie dreist die Mitarbeiter die Reisekoffer öffneten und die Wertsachen entnahmen.

Alitalia betont: "Wir sind Opfer in dieser Geschichte, vor allem deshalb, weil alle bestohlenen Passagiere entschädigt wurden!" Aus dem Grund hat man eng mit der Polizei zusammengearbeitet. Die Täter werden wohl nicht nur gefeuert, sondern müssen mit langjährigen Haftstrafen rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Diebstahl, Airline, Angestellte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17-jähriger Mann

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Michigan: Wahlkampfhelfer von Donald Trump wurde wegen Wahlbetrugs verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?