08.05.13 06:53 Uhr
 330
 

Italien: 86 Angestellte der Airline Alitalia plünderten Reisekoffer aus

Alitalia-Fluggäste von Rom nach Lamezia-Terme vermissten immer häufiger Wertsachen aus ihrem Gepäck. Später kam dies auch auf anderen Flugstrecken vor. Nun sind die Täter identifiziert. Es handelt sich um etliche Angestellte der Fluggesellschaft sowie von Subunternehmen.

86 Verdächtige nahm die Polizei fest. 49 davon arbeiteten direkt für Alitalia. Die anderen gehörten den Subfirmen an. Überwachungskameras zeigen eindrucksvoll, wie dreist die Mitarbeiter die Reisekoffer öffneten und die Wertsachen entnahmen.

Alitalia betont: "Wir sind Opfer in dieser Geschichte, vor allem deshalb, weil alle bestohlenen Passagiere entschädigt wurden!" Aus dem Grund hat man eng mit der Polizei zusammengearbeitet. Die Täter werden wohl nicht nur gefeuert, sondern müssen mit langjährigen Haftstrafen rechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: no_trespassing
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Diebstahl, Airline, Angestellte
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Bill Cosby will Männern beibringen, wie man mit Sexualverbrechen davon kommt
Hamburg: Polizei nimmt im Vorfeld des G20-Gipfels zwei Linksextremisten fest
Saudi-Arabien: Terroranschlag in Mekka verhindert

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt
Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?