08.05.13 06:32 Uhr
 324
 

Dacia Sandero ist mit nur 7.000 Euro der billigste Kleinwagen Deutschlands

Aktuell wirbt der rumänische Autobauer Dacia mit dem ehemaligen Fußballer Mehmet Scholl für seine neuen Autos, in welchen bewusst auf "Understatement" gemacht wird. Nun bringt Dacia mit dem neuen Sandero den mit Abstand billigsten Neuwagen auf den deutschen Automarkt.

In der Basis-Variante wird der Wagen nur 7.000 Euro kosten. Damit liegt der Sandero weit unter den Preisen für vergleichbare Kleinwagen. Doch muss man bei dem Komfort einige Nachteile in Kauf nehmen. So ist die Schaltung schwer zu bedienen und bei hohen Geschwindigkeiten wird es doch sehr laut.

Allerdings gibt es bei dem neuen Modell serienmäßig eine Servolenkung, Seitenairbags und ESP. Und der Kofferraum bietet mit 320 Litern Fassungsvermögen mehr Raum als vergleichbare Modelle anderer Hersteller.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: blonx
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Euro, Kleinwagen, Dacia
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ADAC: 2016 gab es eine Rekordzahl von Staus
Oslo: Private Dieselautos wegen Smog ab sofort verboten