07.05.13 20:10 Uhr
 238
 

Trier: Karl-Marx-Figur gestohlen

In der Nacht zum Dienstag machte die Bundespolizei einen sonderlichen Fang: Ein 24-jähriger Mann spazierte mit einer gestohlenen Karl-Marx-Figur durch Trier.

Der Mann war angetrunken und gab an, dass er die Figur als Wohnungsdekoration gebrauchen wolle. Er hatte diese vor der Porta Nigra entwendet.

Die Figur konnte unbeschädigt wieder an ihren Platz gebracht werden. Gegen den Mann wurde eine Strafanzeige geschaltet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sterchen
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Figur, Trier, Karl Marx
Quelle: www.volksfreund.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.06.2013 10:35 Uhr von quade34
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
In der ehemaligen DDR stehen noch genug Bolschwistische Götzen herum und Straßenschilder mit den Namen dieser Ideologen.
Räumt doch bitte den Müll genauso weg, wie die Erbschaften der Nazis.
Sogar im ehemaligen Westberlin wurde eine Straße nach Marx benannt.

[ nachträglich editiert von quade34 ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?