07.05.13 19:21 Uhr
 1.164
 

Neuer Nazi-Shooter "Wolfenstein: The New Order" angekündigt

Bethesda hat mit "Wolfenstein: The New Order" vor kurzem offiziell die Fortsetzung der erfolgreichen Wolfenstein-Serie angekündigt.

In "Wolfenstein: The New Order" schlüpft der Spieler in die Rolle eines Kriegshelden, der sich gegen eine übermächtige Nazi-Armee stellen muss. Denn in der Story von "The New Order" haben die Nazis den Zweiten Weltkrieg gewonnen.

Für die Entwicklung des Spiels ist das Studio Machine Games verantwortlich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Frosty5o
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Nazi, Shooter, Wolfenstein
Quelle: www.rebelgamer.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sophia Wollersheim ließ sich in OP für Wespentaille Rippen entfernen
Enthüllungsbuch: Prinzessin Diana drohte Camilla angeblich, sie töten zu lassen
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 20:22 Uhr von mort76
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...ach, wenn das Spiel so gut wird wie der Vorgänger, ist das wurscht.
Neben HL ist RTCW der einzige Shooter, den ich überhaupt ab und zu noch spiele...
Kommentar ansehen
07.05.2013 20:41 Uhr von JustMe27
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
RTCW ist nicht der Vorgänger, sondern Wolfenstein kam danach noch raus, 2009 glaub ich. Hatte mir aber zuviele mythische Elemente, und das mit dem Kristall hat oft mehr genervt als genützt, da von wegen Superspeed oder kugelsicher, meistens hat man in der Eile eh das falsche gewählt.
Kommentar ansehen
07.05.2013 21:10 Uhr von Treibeis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mit etwas Koordination klappts einigermaßen.^^ Ich hatte in Wolfenstein eher Probleme mit der Orientierung. Wobei, das gilt für ne Menge Spiele.. :)
Kommentar ansehen
07.05.2013 22:39 Uhr von V3ritas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Ach...früher hat das ganze einen Reiz gehabt,weil es ja böööse und verboten war. Heutzutage lässt sich damit doch kaum noch was gewinnen.

Gameplay, Atmospähre und Grafik...das sind die 3 Punkte, die einen heute dazu bringen ein Spiel zu kaufen.

Hat man doch bestens bei Dead Island gesehen. jeder dachte sich : whoa..verboten, Zombies schnetzeln, kann nur gut sein...nach 30 Minuten hat man dann schnell gemerkt, das Gewalt einfach nicht alles ist.

Aber Beteshda hat in den letzten Jahren immer wieder kleine Perlen geliefert. (Zb Dishonored) Abwarten und Lets Plays schauen wenn es dann erscheint.
Kommentar ansehen
08.05.2013 10:46 Uhr von V3ritas
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@rob1234

Das du hier immernoch deine Hetze verbreiten darfst ist für mich unbegreiflich. Aber mal schauen, vielleicht lassen sich ja anhand deiner IP Adresse andere Seiten aufziehen.
Kommentar ansehen
08.05.2013 22:37 Uhr von grandmasterchef
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
joa... früher. Kopfschmerzen vom verlaufen.blöde schlüssel suchen ^^ Beste waren die deutschen Soundschnippsel: "Dösbaddl" " oder vom endboss "mein schnurrrbart". ;)

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?