07.05.13 18:51 Uhr
 95
 

Syrien/Israel: Lage in der Grenzregion entspannt sich

Nach den Luftangriffen durch Israel auf syrischen Boden hat sich die Lage zwischen den beiden Ländern wieder beruhigt. So wurde eine Sperrung des Luftraumes im Grenzgebiet zwischen beiden Ländern wieder aufgehoben. Dies geht aus einem Bericht des israelischen Fernsehens hervor.

Syrische Menschenrechtler hatten zuvor berichtet, dass bei dem Angriff Israels 42 Soldaten getötet worden sind. "Wir mischen uns nicht in den Bürgerkrieg in Syrien ein, aber wir haben rote Linien gezogen" so der israelische Verteidigungsminister Mosche Jaalon.

Allerdings werde man in allen Fällen aktiv werden, in denen die Souveränität Israels durch Terrororganisationen verletzt würde, so Jaalon weiter.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Syrien, Lage
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutschtests durch

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 19:13 Uhr von Perisecor
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
42+ Soldaten in einer Hühnerfarm, die in einer massiven Sekundärexplosion in die Luft ging.

Soviel also dazu.
Kommentar ansehen
08.05.2013 01:12 Uhr von TausendUnd2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein, aber in 3 Kasernen in Damaskus.
Kommentar ansehen
08.05.2013 01:24 Uhr von TausendUnd2
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Woher hast du das mit der Sekundärexplosion? Bist du vor Ort?
Vlt. befanden sich die 42 Soldaten auch in dem zerstörten Teeladen, oder der Milchproduktion, oder der Tankstelle, oder dem Altmetallhändler oder dem Klärwerk (das würde auch die massive Sekundärexplosion vermutlich erklären)?

[ nachträglich editiert von TausendUnd2 ]
Kommentar ansehen
08.05.2013 09:37 Uhr von Perisecor
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ TausendUnd2

http://www.liveleak.com/...

Massive Sekundärexplosion bei 0:19.




"(das würde auch die massive Sekundärexplosion vermutlich erklären)?"

Nein. Diese Explosion da oben lässt sich nur durch Explosivstoffe erklären - Sprengstoff, Munition, Treibstoff etc.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Umfrage: Union hat höchsten Zustimmungswert seit Januar
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
USA: Illegale Party - Mindestens neun Tote bei Feuer in kalifornischem Lagerhaus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?