07.05.13 18:11 Uhr
 3.143
 

Türkei: Importeure kauften knapp 27 Tonnen Gold innerhalb von acht Tagen

Nach dem Goldpreis-Einbruch Mitte April haben Importeure in der Türkei 27 Tonnen Gold innerhalb von nur acht Tagen eingekauft.

So zeigen die Zahlen der Börse in Istanbul, dass die Türkei im April 45,49 Tonnen Gold importiert hat.

Der Monat April war seit August 2008 der stärkste. Der Goldimport des Landes hat sich im Vergleich zum Vormonat beinahe verdoppelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Türkei, Gold, Einkauf, knapp
Quelle: www.goldreporter.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 18:14 Uhr von bpd_oliver
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Und wieviel davon wird zu völlig überhöhten Preisen an ahnungslose Touristen verhökert, die bei der Zollkontrolle feststellen müssen, dass der Gesamtpreis sich doch nicht wie zugesichert aus Goldpreis+Zollgebühren zusammensetzt?
Kommentar ansehen
07.05.2013 18:21 Uhr von xjv8
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
Die brauchen das Gold um Öl und Erdgas im Iran zu kaufen.
Auf diese Art wird das Handelsembargo der EU unterlaufen.
Kommentar ansehen
07.05.2013 18:23 Uhr von ErnstU
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
Schön für die Türkei .. und was macht die Türkei nun mitt all dem Gold? Sich "Ehre" und Freunde kaufen? Wird nicht funktionieren ....

jaja, ich bin ein böser böse Mensch ....

[ nachträglich editiert von ErnstU ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 18:34 Uhr von CroNeo
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
Was die damit machen? Spekulieren womöglich.

Denn ab September beginnt in Indien die "Hochzeitssaison" und da wird der Goldpreis vermutlich wieder stark ansteigen.
Kommentar ansehen
07.05.2013 18:49 Uhr von Gorli
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@ CroNeo: Man importiert Gold mit dem man spekuliert nicht. Da müsste der Goldpreis schon sehr stark steigen, denn überleg mal was es kostet 27 Tonnen Gold zu Transportieren und zu bewachen.

Ich tippe eher mal auf ein paar paranoide Unternehmer, die den Krieg kommen sehen.

[ nachträglich editiert von Gorli ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 20:30 Uhr von Rupur
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
Schön das es hier so viele Wirtschaftswissenschaftler gibt.

Und was macht ihr sonst so? Hartz 4 beziehen und Teile in Maschinen einlegen? Im Büro sitzen und langweilige Buchungen durchführen?

Armselig ;)
Kommentar ansehen
07.05.2013 20:51 Uhr von blaupunkt123
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ja Deutschland wird immer ärmer und andere Länder wie die Türkei rüstet halt auf.
Kommentar ansehen
08.05.2013 00:45 Uhr von ms1889
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich hab ne freie lagerhalle :D
Kommentar ansehen
08.05.2013 08:37 Uhr von mort76
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
ErnstU,
nein, nicht böse- nur ziemlich dämlich.
Aber ich vermute mal, daß du dir prima einen von der Palme wedeln kannst, wenn du solche interessanten, ausgefeilten Kommentare geschrieben hast, weil du dich dann so richtig rebellisch und böse fühlst...also, nur zu, ich brauche mal was zum lachen, also schreib bitte weitere drei Zeilen, aber vergiß nicht, die Worte "Kulturbereicherer" und "Gutmensch" zu verwenden- das ist zwingende Pflicht in braunen Kack-Kommentaren...nur DANN bist du so richtig böse.
Und wahnsinnig originell, möchte ich hinzufügen.
Kommentar ansehen
10.05.2013 06:31 Uhr von hofn4rr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wer den preisverfall bei edelmetallen in letzter zeit mitverfolgte dem dürfte klar sein, das nicht nur die türkei vermehrt gold kaufen.

gekauft wird wenns billig ist, und nicht umgekehrt.

von dem abgesehen betragen die förderkosten je feinunze etwa knapp 1700 dollar (tendenz steigend), und der kurs beträgt derzeit nur etwa 1400 dollar.

eine erhöte nachfrage ist daher völlig normal.
Kommentar ansehen
10.05.2013 21:24 Uhr von Nightvision
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ 10.05.2013 06:31 Uhr von hofn4rr , der einzig sinnvolle kommentar hier ^^. die türkei ist udem ein tradizinelles goldland und verkauft nicht nur ramschgold an touristen , sondern verbraucht im inland viel,da bei jeder feier gold geschenkt wird. die touristen die beschissen werden sind in der regel die billigpauschalurlauber. die buchen eine 14 tage türkei reise für 300 ,- € und wundern sich das sie keine 5 sterne bekommen. bei den billigreisen gehören verkaufveranstaltungen mit beschiss zum kulturprogramm, das ist so änlich wie die kaffeefahrten hier. wer sowas bucht und mitmacht ist selbst schuld, und glaubt auch den gewinnversprechungen der kaffeefahrtveranstalter hier und kauft da eine heizdecke für 500 ,- € weil sie das ja wert ist.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?