07.05.13 16:18 Uhr
 307
 

"Save the Children": Pro Minute sterben zwei Babys

Die Organisation "Save the Children" hat heute in London ihren jährlichen Bericht, den sog. "State of the World´s Mothers" über die weltweite Situation von Müttern und ihren Kindern veröffentlicht.

Der Bericht berücksichtigt die Gesundheit der Mütter und Kinder, die Kindersterblichkeit, die Schulbildung und das Einkommen sowie die gesellschaftliche Stellung der Frau in der jeweiligen Region. Am besten abgeschnitten haben die skandinavischen Länder Finnland, Schweden und Norwegen (Platz 1-3).

Am kritischsten ist die Situation für Mütter jedoch im Kongo. Von insgesamt 176 belegt es den letzten Platz. Der Studie zufolge haben Neugeborene die größte Überlebenschance in Luxemburg. In den USA jedoch das größte Sterberisiko aller Industrienationen. Pro Minute sterben weltweit zwei Babys.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: camperjack
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Tod, Kind, Baby, Neugeborene
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist