07.05.13 15:47 Uhr
 199
 

Nürnberg: Gericht sprach Ex-NPD-Funktionär vom Vorwurf der Körperverletzung frei

Im Prozess gegen einen NPD-Funktionär, der beim U-Bahnschläger-Prozess eines Neonazis im Jahr 2011 eine Frau zu Boden gestoßen haben soll, sprach das Amtsgericht den Angeklagten frei.

"Ich habe keinen Zeugen der sicher sagen kann, dass Sie zugeschlagen haben", so die Begründung des Amtsrichters Klaus Schuberth im Urteil. Durch mehrere Aussagen von Zeugen die sich widersprochen hatten, sei der Tatnachweis nicht einwandfrei möglich.

Am 17. Februar 2011 kam es nach einer Sitzungspause im Prozess, bei der ein Neonazi einen 17 Jahre alten Praktikanten in einer U-Bahn halb totgeschlagen haben soll, zu Streitigkeiten zwischen linken und rechten Gruppen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Haberal
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, NPD, Nürnberg, Körperverletzung, Funktionär
Quelle: www.nordbayern.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 16:09 Uhr von machi
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
Was was was WAS???
Sorry, Fake Account!!!

Nen Türke der mit NPDlern sympatisiert habe ich noch nie gehören, Türken sind das Beuteschema der NPD. Ich freunde mich auch nicht mit meinem Vergewaltiger an ... omg

Oder bist du evtl gegen die Linken weil die dir letzte Nacht deinen 7er BMW abgefackelt haben, der böse Nazi dir aber NUR aufe Fresse hauen wollte (immerhin hätte der dein Auto in Ruhe gelassen, wahrscheinlich)

Linke: Gewalt gegen Staat und Eigentum
Rechte: Gewalt gegen Menschen, gegen Minderheiten

Beide nicht besonders sympatisch, aber wenn ich die Wahl habe ob jemand Autos in Berlin abfackelt oder Dönermordend durch die Gegen rennt dann is mir lieber nen paar Edelkarossen mehr gehen in Flammen auf als dass jemand hier verletzt wird.

[ nachträglich editiert von machi ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 20:27 Uhr von OO88
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der hat ein Gesicht wie ein Blatt Papier

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?