07.05.13 13:33 Uhr
 800
 

NSU-Prozess: Kruzifix im Gerichtssaal eine Bedrohung?

"Religiöse Symbole haben in einem Rechtsstaat nichts zu suchen", so Mahmut Tanal, ein türkischer Parlamentsabgeordneter im NSU-Prozess. Der Grund für die Forderung der Entfernung des Kruzifixes aus dem Münchner Gerichtssaal ist der, dass es eine "Bedrohung für Nichtchristen" sei.

Nicht nur das Kreuz an der Wand scheint ihm sauer aufzustoßen, auch dass er von Deutschen Sicherheitskräften vor dem Betreten des Gerichtssaals untersucht wurde, ließ ihn übel aufstoßen.

Unterdessen versucht Justizministerin Beate Merk (CSU), nach dem Hin und Her um die Presseplätze die Videoübertragung aus Gerichtssälen möglichst schnell erlauben zu lassen und will bereits auf der nächsten Justizministerkonferenz am 12. und 13. Juni im Saarland den Gesetzesentwurf vorlegen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timmer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozess, NSU, Bedrohung, Gerichtssaal, Kruzifix
Quelle: www.hna.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 13:33 Uhr von Timmer
 
+31 | -3
 
ANZEIGEN
Keine Sorge, irgendwann geht es bestimmt auch mal um den Prozess selbst. ;)
Btw. Meine erste News, also nicht allzu kritisch sein :)


Übrigens musste ich sehr lachen bei der Rechtschreibauswahl für den Namen Mahmut Tanal, hier wurde mir doch tatsächlich "Mammut Anal" vorgeschlagen.


[ nachträglich editiert von Timmer ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 13:37 Uhr von Atze2
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
ich hau mich weg

"Religiöse Symbole haben in einem Rechtsstaat nichts zu suchen", so Mahmut Tanal, ein türkischer Parlamentsabgeordneter im NSU-Prozess

was für ein Satz. Das hat er aber mit Erdogan garantiert nicht abgesprochen.


Ich hol jezt mal weit aus, angenommen Zschäpe würde zum Islam übertreten und in Burka vor gericht erscheinen? wäre da ein Freispruch nicht garantiert?
@Autor:
keine Fehler gesehen, weiter so

[ nachträglich editiert von Atze2 ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 13:43 Uhr von Timmer
 
+22 | -4
 
ANZEIGEN
"Ich hol jezt mal weit aus, angenommen Zschäpe würde zum Islam übertreten und in Burka vor gericht erscheinen? wäre da ein Freispruch nicht garantiert?"


Also wenn ich die Zschäpe wär würde ich das doch glatt durchziehen. Ich glaub das die Empörungswelle danach riesiger wär als alles, was die sonst noch anstellen könnte


Und danke :)
Kommentar ansehen
07.05.2013 13:43 Uhr von dragon08
 
+28 | -1
 
ANZEIGEN
" Bedrohung für Nichtchristen"

Wie soll das gehen ?
Angst , das Ihn das Kreuz auf den Kopf fällt ?

Das sich die Türken über das Kreuz mokieren , darauf habe ich schon gewartet ;-)

Aber wenn das Kreuz ab muß , dann aber auch keine Burka/Kopftuch im Gerichtssaal !

[ nachträglich editiert von dragon08 ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 13:48 Uhr von grotesK
 
+23 | -2
 
ANZEIGEN
Das sagt uns jemand, dessen Nation ein religiöses Symbol auf der Landesflagge hat. Bravo, Türke...fail!

Aber wenigstens der Zentralrat der türkischen Wettmafia hat bisher noch nichts bemängelt.
Kommentar ansehen
07.05.2013 13:52 Uhr von NoPq
 
+2 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.05.2013 14:05 Uhr von NoPq
 
+2 | -27
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
07.05.2013 14:05 Uhr von machi
 
+23 | -0
 
ANZEIGEN
Um das mal zu klären ...

Der will in BAYERN Kruzifixe abnehmen lassen?

Ich meine ok, in einem gemäßigten Bundesland vielleicht, aber doch nicht in Bayern *lol*
Kommentar ansehen
07.05.2013 14:08 Uhr von mrrattle
 
+22 | -1
 
ANZEIGEN
@immernurich
aber wenn sie alle aus der so böses Bundesrepublik verschwinden und ins Heimatland ziehen, wer soll ihnen da Hartz 4 und sonstige Annehmlichkeiten bezahlen?
Viele haben es bis immer noch nicht kapiert, dass sie sich ans Gastland anpassen müssen und nicht umgekehrt.
Kommentar ansehen
07.05.2013 14:28 Uhr von Handtuch
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
@nochmalblabla


"Wie war das als Familienangehörige in der Türkei in D KV-versichert waren?"

Das sind die immer noch ;)
Kommentar ansehen
07.05.2013 14:39 Uhr von funnymoon
 
+18 | -0
 
ANZEIGEN
Mal ein Vorschlag zur Güte: Einfach ein paar Haken dran machen, dann erkennt man es nicht mehr ...
*Ironie aus*
Kommentar ansehen
07.05.2013 14:55 Uhr von ElChefo
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Wo genau lag eigentlich sein Fokus bei der Beschwerde, das er durchsucht wurde? Liegt es an der Durchsuchung generell? Oder das es Sicherheitskräfte waren? Oder das es gar "deutsche" Sicherheitskräfte waren? Die Leute haben Probleme. Als nächstes gefällt ihm die Wandfarbe im Saal nicht.

Meine Güte, man reiche ihm ein Taschentuch - oder einen Knebel, wenn er nicht mal langsam lernt, das er als Parlamentsabgeordneter eines Landes, das es mit der Rechtstaatlichkeit mal gar nicht so eng nimmt, sich nicht in die inneren Angelegenheiten anderer Länder einzumischen hat.

Glaube kaum, das er bei dem Prozess gegen seine Landsmänner Onur oder Cihan so das Maul aufreissen würde.
...und die Entschuldigung für die Unterstellungen im Falle Backnang stehen auch noch aus. Naja. "Fordern" liegt so einigen Leuten wohl einfach besser.

[ nachträglich editiert von ElChefo ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 15:16 Uhr von IZMIRUEBEL
 
+17 | -1
 
ANZEIGEN
Ins geheim werden wir doch schon von Ankara regiert. Merkt denn keiner was hier bei uns vor geht. Die sagen uns was wir zu tun und zu lassen haben. Ruhig Blut.....

[ nachträglich editiert von IZMIRUEBEL ]
Kommentar ansehen
07.05.2013 16:47 Uhr von psycoman
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Na dann hoffe ich mal, dass in türkischen Gerichten keine Nationalflagge hängt, da ist auch ein religiöses Symbol drauf. Gut das wir keine Skandinavier sind.

Warum beschwert sich der gute Herr eigentlich über Sicherheitsmaßnahmen bei, angeblich, so wichtigen Prozessen? Das sollte ihm doch Recht sein. Oder meint er, er müsse eine Sonderbehandlung bekommen, weil er türkischer Parlemtarier ist?

Es geht um eine Straftat von Deutschen in Deutschland, deren Opfer Deutsche, Griechen und Türken waren. Da gilt deutsches Recht und Gewohnheit, sonst nichts.

Wenn die türkischen Totschläger und Mörder bestraft werden, ist der Herr hoffentlich auch dabei und setzt sich, gemeinsam mit türksicher Presse und dem Botschafter, für eine lückenlose Aufklärung ein und fordert lebenslänglich, wie Kolat.

Es wäre wirklich witzig, wenn Zschäpe zum Islam kovertiert und auf einer Burka bestünde, einfach nur um diesen Prozess noch lächerlicher zu machen.
Kommentar ansehen
07.05.2013 16:55 Uhr von XFlipX
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
"Es sind türkische Sozialdemokraten und in dem Fall haben sie recht."

LOL...Mahmut Tanal ist Mitglied der CHP..den sogenannten Kemalisten..bzw. was draus geworden ist...das sind letztlich türkische Nationalisten...die der nochweiter rechts stehenden MHP im nichts nachstehen bzw. auch Bündnisse mit ihnen eingehen.....das die CHP international in die Sozialistische Internationale eingegliedert ist....geht wohl eher auf die Unwissenheit der Entscheidungsträger gegenüber dieser Partei zurück....die CHP...als sogenannter Wächter des laizistischen Staates Türkei...steht für Ausgrenzung(kath. / evang. Christen) und Zwangsassimilation(Aleviten, orthodox.Christen. + ethn. Kurden) von Nichtmuslimen in der Türkei..unter anderem...
Kommentar ansehen
07.05.2013 18:56 Uhr von Hebalo10
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Kopftücher sind auch religiöse Symbole und sind in dieser Masse im Gerichtssaal dieses Prozesses noch weitaus bedrohlicher.
Kommentar ansehen
07.05.2013 20:06 Uhr von Borgir
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bedrohung? Man, man, man....*facepalm*
Kommentar ansehen
07.05.2013 20:35 Uhr von Humpelstilzchen
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Gegen übles Aufstoßen gibt es Magentabletten! Gegen Mist in der Denkbeule hilft nur ausmisten!!!
Kommentar ansehen
07.05.2013 21:05 Uhr von micha0815
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
die spinnen die türken.
Kommentar ansehen
07.05.2013 21:21 Uhr von Sonny61
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Benimm dich genau so mal in einem anderen Land. Du glaubst garnicht was da los ist.
Die haben doch den Arsch offen!
Kommentar ansehen
07.05.2013 22:28 Uhr von wombie
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Zumindest bei dem daemlichen Kreuz hat der Mann recht. Offiziell haben wir eine Trennung von Kirche und Staat, ergo hat ein Kreuz in einem staatlichen Gebaeude nichts verloren.
Kommentar ansehen
08.05.2013 00:41 Uhr von Pixwiz
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@wombie

... das mag ja sein, geht aber einen Ausländer nix an, weil es sich hier um innere Angelegenheiten eines souveränen Staates handelt.
Wenn in Deutschland mal entschieden und festgelegt wird, was mit diesen Symbolen wann und wo zu tun ist, dann kann er eventuell mal höflich darauf Aufmerksam machen.

Wenn er sich von einem solchen religiösen Symbol bedroht fühlt, dann forder ich den sofortigen Abriss aller Moscheen und behaupte einfach mal, das ich mich davon bedroht fühle.
Weiter fordere ich, dass keiner mehr die türkische Nationalflagge in der Öffentlichkeit innerhalb der Grenzen der BRD führen darf, denn durch die Abbildung dieser religösen Symbole fühle ich mich ebenfalls bedroht...

Ja geht´s denn eigentlich noch?

Mir geht dieses ständige Fordern und Jammern sowas von auf den S....

Es wird echt Zeit, das sich dieses Land, diese Regierung und diese Bevölkerung mal klar positioniert.

Und mir persönlich ist es dann dabei endgültig völlig Banane, ob mich dann ein Mimimi als Nazi beschimpft.
Kann er dann gerne tun und sich dann mit den gegebenen rechtsstaatlichen Folgen auseinandersetzen.

Ich frag mich echt, warum wir dämlichen Deutschen uns so dermassen im eigenen Land durch die Gegend scheuchen lassen.
Kommentar ansehen
08.05.2013 01:02 Uhr von Route81
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
es ist einfach nur krank und extrem nervend, wie diese leute über uns denken und über uns bestimmen wollen... diese zschäpe steht angeblich da wie hitler, den angehörigen passt das auftreten der angeklagten nicht, weil soe selbstbewusst und arrogant wirkt, das kreuz muss runter... was soll denn das? denen kann man nix recht machen! schon vor verhandlungsbeginn sind drei türkinnen verhaftet worden, weil sie ausgerastet sind, nur weil sie nicht ins gebäude durften... dann kriecht denen der bürgermeister auch noch in den arsch. ich hätte die eine woche in den bunker geschmissen, einen bunker, der voll mir kreuzen und weihwasser ist...
fürchterliches volk ist das! meine wut und enttäuschung über das verhalten der meisten türken und moslems hier steigt von tag zu tag..!
Kommentar ansehen
08.05.2013 01:27 Uhr von Route81
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
noc etwas: wer denkt bei dem ganzem theater eigentlich an die polizistin und deren angehörige? von dieser seite hört man gar nichts, oder hab ich was verpasst?!
Kommentar ansehen
08.05.2013 03:13 Uhr von maxi91
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
das ist ein deutscher gerichtssaal, sie brauchen ja nicht teilnehmen keiner hat sie gezwungen sondern sie haben sich aufgedrängt
das ist doch nicht mehr normal was die türken hier abziehen

[ nachträglich editiert von maxi91 ]

Refresh |<-- <-   1-25/29   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?