07.05.13 12:39 Uhr
 822
 

USA: 13-Jähriger, der Vierjährigen vergewaltigte, darf wieder in selbe Schule

Ein 13-jähriger Schüler hatte in Houston einen erst Vierjährigen zweimal vergewaltigt, unter anderem in der Schulhalle.

Nun darf der Junge wieder zurück an dieselbe Schule, was die Großmutter des Opfers empört.

Der Junge bekam eine Strafe von zwei Jahren auf Bewährung und nun fürchten viele, dass er weiterhin eine Gefahr darstellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Schule, Vergewaltiger, Kindesmissbrauch
Quelle: www.khou.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
07.05.2013 17:49 Uhr von SkyWalker08
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schwul wäre ja schön. Er ist aber jetzt schon pervers und abartig.
Kommentar ansehen
07.05.2013 20:26 Uhr von OO88
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
4 Jährig in derr Schule ? Unglaubwürdig

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?